1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Deal endlich durch!: 1. FC Köln und die Stadt einigen sich auf neuen Pachtvertrag

Nach monatelangem Poker haben sich der FC und die Stadt endlich auf einen neuen Stadion-Deal geeinigt.
Nach monatelangem Poker haben sich der FC und die Stadt endlich auf einen neuen Stadion-Deal geeinigt.
 Foto: imago sportfotodienst
Köln –  

Bereits im Juli 2013 gab es in den monatelang hart geführten Poker um einen neuen Pachtvertrag zwischen dem 1. FC Köln und der Stadt den Durchbruch. Nun ist tatsächlich alles unter Dach und Fach.

„Wir sind uns grundsätzlich einig und müssen nur noch einige wenige Details klären“, sagte Sportstätten-Chef Hans Rütten dem EXPRESS.

Statt 3,4 Millionen € zahlt der FC zukünftig in Liga zwei 1,8 Millionen €. In der Bundesliga muss der FC je nach sportlichem Erfolg statt der ursprünglich 6,88 Millionen € bis zu acht Millionen € zahlen.

Der neue Vertrag läuft bis 2024 und ist stark leistungsbezogen.

Mehr Details zum Stadion-Deal lesen Sie Donnerstag im EXPRESS!

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Nachdem der Wechsel des Ex-Hoffenheimers Carlos Eduardo nach Köln im vergangenen Winter geplatzt ist, könnte es nun doch noch Hoffnung auf einen Wechsel zum FC geben.
Großes Interesse am Brasilianer
Eduardo soll Kölns Loch im Mittelfeld stopfen

Der FC-Trainer reiste am Samstag gemeinsam mit Manager Schmadtke nach München. Ihr Ziel: Noch einmal Eduardo genau unter die Lupe nehmen. Der Brasilianer soll das Mittelfeld-Loch beim FC stopfen.

Die Ball-Übungen mit Reha-Coach Marcel Abanoz absolvierte Yannick Gerhardt ohne Probleme.
Endlich wieder am Ball
1. FC Köln: Youngster Yannick Gerhardt zurück im Training

Diese Bilder sorgen für gute Laune: Mit einem breiten Grinsen im Gesicht marschierte Yannick Gerhardt am Montag gemeinsam mit Peter Stöger aufs Trainingsgelände.

Ujah hat das Länderspiel in Südafrika verpasst, weil es Probleme bei der Einreise gab.
Probleme mit dem Reisepass
FC-Kicker Anthony Ujah durfte nicht zum Länderspiel nach Südafrika

Das ist wirklich bitter: Anthony Ujah, Stürmer des 1. FC Köln, hat das Länderspiel in Südafrika verpasst, weil es Probleme bei der Einreise gab.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook