Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Blockade im Rücken: Daniel Halfar muss Training abbrechen

Unter Schmerzen verlässt Daniel Halfar den Trainingsplatz.
Unter Schmerzen verlässt Daniel Halfar den Trainingsplatz.
 Foto: Eduard Bopp
Köln –  

Schrecksekunde vorm Liga-Start!

Als die Kollegen noch auf dem Trainingsplatz Dienstagnachmittag ackerten, ging Daniel Halfar (26) mit schmerzverzerrtem Gesicht schon in Richtung der Kabinen. Der Mittelfeldspieler hielt sich den Rücken, wurde noch auf dem Feld von Physiotherapeut Klaus Maierstein eingerenkt. Auch in der Kabine wurde er noch einmal behandelt.

Dann die Entwarnung: Alles nur eine Vorsichtsmaßnahme. „Halfi“ plagte über eine Blockade, das Trainings-Aussetzen war aber nur eine Vorsichtsmaßnahme. Für den Liga-Start am Sonntag gegen Paderborn (13.30 Uhr) besteht keine Gefahr, erklärte der FC.

Halfar war aber nicht der einzige, der am Diestag auf die Zähne beißen musste. Beim kämpferischen Training, erwischte es auch Dominic Maroh (26) und Bard Finne (18). Maroh bekam einen Schlag auf den Fuß und Finne einen auf den Unterschenkel.

Das Bein des Norwegers wurde bandagiert. Sowohl Finne, als auch Maroh konnten die Einheit aber bis zum Ende durchziehen.   

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Wie im Drehbuch: Die Matchwinner Yannick Gerhardt und Marcel Risse feiern zusammen das entscheidende 2:0 gegen Schalke.
Nach Klassenerhalt des 1. FC Köln
Flügelflitzer Marcel Risse winkt neuer Vertrag

Marcel Risse, der bei Mainz 05 in der Bundesliga meist nur auf der Bank saß, hat den Durchbruch zum absoluten Stammspieler geschafft. Das soll nun auch belohnt werden.

Die Mannschaft feiert im Kreis - das wollen die FC-Fans auch am Samstag sehen.
Duell gegen Wolfsburg
7 Gründe, warum das letzte Spiel des 1. FC Köln so wichtig ist!

Der letzte Spieltag der Saison steht an. Doch aufgepasst: Der FC spielt nicht um die viel zitierte goldene Ananas!

Video-Kolumne über 1. FC Köln
Wird Peter Stöger abgeworben? Langer Tünn spricht Machtwort

Stammtisch-Ralle fürchtet, dass FC-Trainer Stöger abgeworben werden könnte und die Biege machen könnte. Doch der Lange Tünn ein Machtwort – hier im Video!

Fußball

Anzeige

Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook