1. FC Köln
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - alle wichtigen Nachrichten zum 1. FC Köln.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Agent Geißbock im Einsatz: So spioniert der FC Gegner aus

Von
Boris Notzon ist dem Trainerteam eine Hilfe.
Boris Notzon ist dem Trainerteam eine Hilfe.
Foto: ligafoto
Köln –  

16 Seiten. In Farbe. Teilweise mit Screenshots von TV-Bildern illustriert. Wie bereitet sich der FC eigentlich auf seine Kontrahenten vor? EXPRESS zeigt es Ihnen exklusiv.

Agent Geißbock – so akribisch spioniert der FC seine Gegner aus! „Die sportslab und scouting“-Abteilung um Analyst Boris Notzon stellt dem Trainerstab des Zweitligisten Woche für Woche eine Mappe mit Informationen über den kommenden Gegner – in diesem Fall Ingolstadt – zusammen. Es fehlt an nichts!

Statistiken! Die nackten Zahlen werden trocken zusammengetragen. Wer ist aktuell verletzt? Wer hat die meisten Tore und Vorlagen? Die tabellarischen „Basics“ der Analyse.

Merkmale! Wie verhält sich der Gegner taktisch, wie ist sein Spielsystem? Wer sind die Schlüsselspieler? Diese Fragen werden geklärt und dazu dem FC-Trainer „Lösungsmöglichkeiten“ angeboten. Mit Aufstellungs-Schemata wird erklärt, wie Trainer Thomas Oral zuletzt nach Auswechslungen im Spielverlauf taktisch reagierte.

Standards! Wie reagieren die Spieler bei Freistößen und Ecken? Mit Fotos signifikanter Szenen wird gezeigt, welche Laufwege es gab.

Schwächen! So heißt es z.B. über die linke Abwehrseite von Ingolstadt: „Bei LV Jessen fielen zuletzt des öfteren Fehler im Stellungsspiel auf. Oft begleitet er seinen Gegenspieler nur und lässt so viele Hereingaben in den 16er zu.“

Der Elfmeter-Service! Mit einem Diagramm wird dem Kölner Elfmeterschützen eine optische Hilfe zuteil. Aus seiner Perspektive wird gezeigt, wohin der gegnerische Keeper bei den letzten Strafstößen gesprungen ist. Beim 3:0 guckte FC-Stürmer Tony Ujah denn auch Keeper Öczan aus. Die Analyse hatte sich also gelohnt.

Insgesamt gesehen allerdings hat den FC das Vorab-Wissen nicht in die erste Liga gebracht. Was wohl dann eher mit dem Umsetzen von Trainer und Mannschaft zu tun hatte.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich 1. FC Köln
Fleißig im Training: Kazuki Nagasawa.
Nach Rückkehr ins Training
Kazuki Nagasawa winkt ein Platz im FC-Kader

Ein Innenbandriss zwang Kazuki Nagasawa zu einer monatelangen Pause. Jetzt ist es aber vorbei mit der Schufterei: Dem Japaner winkt ein Platz im FC-Kader.

Timo Horn kassierte in der Zweiten Liga die wenigsten Gegentore.
Auszeichnung
Weißer Handschuh für Timo Horn

Der FC-Keeper wurde von Sport1-Kommentator Markus Höhner mit dem "weißen Handschuh" ausgezeichnet. „Den verleihen wir immer dem Torwart mit den wenigsten Gegentoren – und das war im letzten Jahr in der Zweiten Liga Timo Horn.“

Arbeitet fleißig am Comeback: Patrick Helmes versuchte es in München mit Akupunktur.
Stürmer in Dauerbehandlung
Comeback-Plan verschoben: Neue Sorgen um Patrick Helmes

Patrick Helmes ließ sich von Chef-Physio Klaus Maierstein behandeln. Gleich zweimal war er am Dienstag da. Neue Sorgen um den Ex-Nationalspieler?

Fußball
Anzeigen




Aktuelle Sportvideos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook