Ernährung
Wie gelingt eine ausgewogene Ernährung? Infos zu gesunden Lebensmitteln, Kalorien und Diäten

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Männer, aufgepasst: Prostatakrebs! So gefährlich sind Tiefkühl-Fritten

Auch Tiefkühlfritten haben es in sich.
Auch Tiefkühlfritten haben es in sich.
Foto: dpa
Wiesbaden –  

Der häufige Verzehr von frittierten Tiefkühlgerichten kann das Risiko für Prostatakrebs erhöhen.

Das hat eine aktuelle Studie aus den USA ergeben. Männer, die mindestens einmal in der Woche frittierte Tiefkühlkost wie Pommes frites, Hähnchennuggets oder in Fett gebackenes Gebäck wie Doughnuts essen, sind um 35 Prozent stärker prostatakrebsgefährdet als andere, die höchstens einmal im Monat zu diesen Produkten greifen.

Das teilte der Berufsverband Deutscher Internisten in Wiesbaden mit.

Beim Erwärmen von Essen bei sehr hohen Temperaturen, wie es beim Frittieren der Fall ist, kann Acrylamid entstehen. Dieser Stoff stehe im Verdacht, das Krebsrisiko zu erhöhen, so der Berufsverband der Deutschen Internisten.

Insbesondere dann, wenn Verbraucher zum Garen der Tiefkühlkost immer wieder dasselbe Frittierfett verwenden, bestehe die Möglichkeit, dass neben Acrylamid auch andere Stoffe entstehen, die potenziell krebserregend seien.

Gleich geht s weiter: Bitte einfach kurz die Frage zum Spot beantworten.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Ernährung
Süßer Wachmacher: Forscher warnen vor Energy-Drinks.
Studie erklärt
Wachmacher: Was Energy-Drinks gefährlich macht

Die süßen Wachmacher sind beliebt wie nie. Doch Forscher warnen vor den Gesundheitsrisiken von Energy-Drinks. Werden sie zusammen mit Alkohol getrunken, können die Folgen verheerend sein: Denn wer nicht benommen wird, trinkt oft immer weiter.

Vielen Augen - aber alle zum Fressen gern: Wir erklären, wie die Eulen-Cupcakes gebacken werden.
Halloween
So werden die Eulen-Cupcakes gebacken

Kurz vor Halloween erobern Eulen die sozialen Netzwerke. Auch wir machen mit und erklären, wie die Eulen-Cupcakes gebacken werden.

Wer sich ausgewogen ernährt, hat in der Regel keine Mangelerscheinungen.
Zink, Eisen, Vitamine
Diese Lebensmittel sind Nährstoff-Bomben

Müdigkeit ist ein Anzeichen für Eisenmangel, brüchige Nägel für Zinkmangel. Und im Winter fehlt uns Vitamin D. Statt teurer Nahrungsergänzungsmittel lohnt ein Blick auf die Nährstoff-Tabelle. In welchen Lebensmitteln die meisten Nährstoffe stecken.

Gesundheit
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Fester Halt für Ihre Dritten durch Mini-Implantate. Zahnarzt Dr. Wilms berät Sie gerne!

Selbsttest
Themenseiten
Bildergalerien
Preisvergleich rezeptfreie Medikamente
Medikamenten Preisvergleich
Immer die besten Preise
Suche nach Name, Hersteller oder PZN:
Suchen
Medizin & Gesundheit
Klinik am Ring
Medizin Spezial
Alltägliche Wunder der Medizin