EM 2012
Spielberichte, Hintergründe und Informationen zur Europameisterschaft 2012.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Chinese erklärt EM-Aus: „Deutscher Fußball ist wie deutsches Bier“

Was wäre Thomas Müller? Ein Weizen vielleicht?
Was wäre Thomas Müller? Ein Weizen vielleicht?
Foto: dpa
Kiew –  

Als Kommentator der Bundesliga ist Duan Xuan in China ein Star. Bis zu 50 Millionen Zuschauer sehen seine Sendung „Totosoccer“ beim Fußball-Kanal CCTV, beim chinesischen Twitter-Dienst hat er 12 Millionen „Follower“.

„Selbst ein Hund wäre berühmt, wenn er in China die Bundesliga kommentieren würde“, sagt der bescheidene Chinese. Bei der EM in Polen und der Ukraine reiste der Chinese quer durch beide Gastgeber-Länder. Er kommentierte zehn Spiele, sein Hauptaugenmerk galt dem deutschen Team.

Als Freund des deutschen Fußballs glaubt er auch die Gründe für das Ausscheiden gegen Italien zu kennen. „Deutscher Fußball ist wie deutsches Bier“, sagt Xuan: „In der Breite ist es das beste der Welt. Es gibt kein schlechtes, jedes schmeckt, in jeder Stadt gibt es mindestens ein ganz hervorragendes. Aber schaut man auf die Weltstars, wie Budweiser, Carlsberg oder Heineken, dann kommen sie nicht aus Deutschland.“

Ähnlich sei es im Fußball: „Alles ist wunderbar, die Stadien, die Fans, das Fernsehen, auch die Vereine und Spieler. Aber die absoluten Weltstars kommen aus den anderen Ländern. Da muss sich Deutschland noch etwas einfallen lassen.“

Dabei sei das Potenzial in der deutschen Mannschaft vorhanden. „Mesut Özil ist am ehesten schon ein Superstar, Miroslav Klose ist zumindest ein Star. Auch Mario Götze oder Marco Reus können weltbekannt werden“, erklärt er: „Aber Deutschland hat mit Blick auf das Spiel keine Ausnahmekönner wie Andrea Pirlo. Und mit Blick auf den Star-Appeal keine Persönlichkeiten wie Mario Balotelli und keinen Cristiano Ronaldo.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich EM 2012
Andres Iniesta sorgt sich um seine Landsleute und spendet seine komplette EM-Prämie.
EM-Star verschenkt Prämie
Iniesta spendet 300.000 Euro an spanische Waldbrand-Opfer

Der beste Spieler des Turniers wird das Geld seinen Landsleuten zur Verfügung stellen, die durch die Waldbrände in der Region rund um Valencia obdachlos geworden sind.

Stolz überreicht Kapitän Iker Casillas den Pokal an den König. Trainer Vincente del Bosque freut sich.
Madrid steht Kopf
Königlicher Empfang für die Europameister

Spanische Fußballfans haben ihrer Nationalmannschaft einen begeisterten Empfang bereitet. Zehntausende Madrilenen jubelten am Montag in der Hauptstadt dem Team von Trainer Vicente del Bosque zu.

Joachim Löw schlägt heftige Kritik entgegen.
Trainerdebatte
Wären Klopp und Co. besser als Löw?

Nach dem EM-Aus gibt es trotz viel Zuspruch für Joachim Löw eine Art Trainerdiskussion um einen eventuellen Nachfolger des DFB-Trainers. Doch taugen die Kandidaten überhaupt mehr?

EM 2012
EXPRESS.DE AUCH AUF

Toplinks
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
EM-Städte