Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Eishockey
Aktuelle Nachrichten aus der DEL

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ullmann sagt tschüss: Pettinger freut sich auf Krupp

Von
Eislaufen mit den Haie-Stars: Matt Pettinger hatte alle Hände voll zu tun. Der ehemalige NHL-Star drehte mit den weiblichen Fans tapfer seine Runden bei der KEC-Saisonabschluss-Party.
Eislaufen mit den Haie-Stars: Matt Pettinger hatte alle Hände voll zu tun. Der ehemalige NHL-Star drehte mit den weiblichen Fans tapfer seine Runden bei der KEC-Saisonabschluss-Party.
 Foto: kec
Köln –  

Für Kapitän Christoph Ullmann war's nach drei Jahren beim KEC ein emotionaler Abschied bei der großen Eis-Party mit rund 750 Haie-Fans.

Doch der Stürmer sprach erstmals auch über seinen neuen Verein: „Es stimmt, ich gehe nach Mannheim. Aber ich hatte in Köln eine tolle Zeit und wünsche dem KEC das Beste.“

Christoph Ullman (l.) schrieb fleißig Autogramme, auch für die kleinsten Fans.
Christoph Ullman (l.) schrieb fleißig Autogramme, auch für die kleinsten Fans.
 Foto: kec

Kanada-Star Matt Pettinger freut sich derweil auf Teamchef Uwe Krupp: „Wir wollen wieder ganz nach oben.“

Video zum Thema
Haie feiern mit Fans den Saisonabschluss
Weitere Meldungen aus dem Bereich Eishockey
Manuel Strodel im Flieger nach Turku.
Vorentscheidendes Gruppenspiel
DEG ist heiß: Gewinnen bei den Finnen!

Wenn die Düsseldorfer nach regulärer Spielzeit mindestens einen Punkt holen, stünden sie mit einer Kufe schon in der nächsten Runde, könnten sich beim abschließenden Spiel in Linz sogar eine knappe Niederlage erlauben.

Ryan Jones, Moritz Müller und Patrick Hager auf dem Dach der LanxessArena.
Kölner Haie auf dem Arena-Dach
Ryan Jones, Moritz Müller und Patrick Hager hoffen auf Höhenflug

Nur noch neun Tage, dann geht es in der Deutschen Eishockey Liga wieder los. Die Kölner Haie erwarten am 11. September München in der Lanxess-Arena-

Viel Körpereinsatz im Training: Leon Niederberger (li.) gegen Stephan Daschner.
4228 Kilometer unterwegs
Königsklassen-Traum: DEG muss erst nach Turku, dann nach Linz

Die Mannschaft fliegt zunächst nach Turku (Finnland), wo Donnerstagabend das Duell mit TPS auf dem Plan steht. Freitag geht es dann mit dem Flieger weiter zum Spiel in Linz.

Eishockey

FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Videos

Zur mobilen Ansicht wechseln