Eishockey
Aktuelle Nachrichten aus der DEL

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Die Biografie: Gundi: „Mein eiskaltes Leben“

Gundi Busch beschreibt in „Mein eiskaltes Leben“ (biografieVerlag Müns ter) ihren erzwungenen Erfolg in der Nachkriegszeit.

Sohn Peter Johansson (51) hatte sie überredet, ihren Leidensweg aufzuzeichnen. Übers Internet fand der Geschäftsmann die Historikerin Ruth Damwerth, die das Buch verfasste und im eigenen Verlag publiziert. Es soll auch in den USA und Russland veröffentlicht werden. In Schweden, dem Land, das „Wärme ins eiskalte Leben“ seiner Mutter brachte, eher nicht: „Hier ist das Interesse an Eiskunstlauf nicht so groß – hier ist meine Mutter nur die Witwe von Lulle.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Eishockey
Den Haien verbunden: Die Band Brings sang sogar schon auf Eis vor dem KEC-Trainingszentrum im Jahr 2005. Am Freitag liefern sie den Final-Hit für den Klub.
Playoff
Brings singen „Kölsche Jung“ für die Haie

„Kölsche Jung“ von Kölns Kult-Rockern Brings singen die Haie-Fans nahezu jedes komplette Spiel durch. Und jetzt wird’s ganz heiß, denn am Freitag werden Brings höchstpersönlich den Haien einheizen.

Lässt keine Provokation aus: Ingolstadts Timothy Conboy attackiert hier den Kölner Marcel Müller (l.).
Die schlimmsten Panther
Rüpel-Alarm! Conboy hat nur fiese Waffen

Ingolstadt ist die wohl unangenehmste Mannschaft aller Playoff-Teilnehmer. EXPRESS erklärt die „Rüpel-Panther“, von denen die schlimmsten nächstes Jahr für Düsseldorf spielen.

Star-Verteidiger Andreas Holmqvist humpelte aus der Arena.
Drama für die Haie!
Holmqvist humpelt nur noch

Zum zweiten Drittel in Ingolstadt war er in der Kabine geblieben. Und genau deshalb beginnt jetzt das große Zittern. Nach EXPRESS-Info soll der Schweden-Star einen Hexenschuss erlitten haben.

Eishockey
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook
Aktuelle Eishockey-Videos
Alle Videos