Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Zwei Tatverdächtige: Monheim: Frau aus drittem Stock geworfen

In Monheim wurde eine Frau aus einem Fenster im dritten Stock geworfen und schwer verletzt.
In Monheim wurde eine Frau aus einem Fenster im dritten Stock geworfen und schwer verletzt.
Foto: dpa (Symbolbild)
Monheim –  

Nach einem Sturz aus dem dritten Stock eines Hauses in Monheim bei Düsseldorf ist eine 37 Jahre alte Frau außer Lebensgefahr.

Wie die Polizei in Mettmann am Donnerstag mitteilte, war die Frau am Mittwochabend von Zeugen außen am Balkon hängend gesehen worden. Noch während Anwohner gegen 21.35 Uhr die Polizei alarmierten, konnte sie sich nicht mehr halten und stürzte ab. In der Wohnung waren der 55 Jahre alte Ehemann und ein weiterer Mann.

Alle Drei hätten erheblich unter Alkoholeinfluss gestanden, sagte ein Polizeisprecher. Die Männer seien vorläufig festgenommen worden. Sie mussten zunächst nüchtern werden, ehe sie am Donnerstag vernommen werden sollten. Davon erhoffen sich die Ermittler mehr Erkenntnisse.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Feuerwehr leuchtete den Tatort in Elberfeld aus.
Drama in Wuppertal
Mann (44) feuert auf Polizisten – und erschießt sich selbst

Dramatische Ereignisse Freitagabend in der Nähe des Robert-Daum-Platzes in Wuppertal-Elberfeld: Nach einer Auseinandersetzung mit der Polizei hat sich ein Mann selbst erschossen.

Die Dügida-Demo am letzten Donnerstag: 1000 Polizisten für 100 Demonstranten mit Melanie Dittmer an der Spitze
Rosenmontag-Demo
Dügida-Chefin Melanie Dittmer: Wir verkleiden uns als Mohammed

Die Dügida-Anmelderin Melanie Dittmer (36) will weiterhin an ihren Plänen festhalten, auch am Rosenmontag in Düsseldorf gegen die vermeintliche Bedrohung des Abendlandes zu demonstrieren.

Rentner Johannes W. wurde am 1. Oktober 2014 zu Tode gefoltert.
Neue Details zum Mord in Tönisvorst
Vier junge Männer und eine Frau (22) folterten Rentner zu Tode

Den brutalen Raubmord an dem 81-jährigen Rentner Johannes W. am 1. Oktober 2014 haben vier junge Männer und eine Frau im Alter von 16 bis 22 Jahren begangen.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
Aktuelle Videos
Fortuna-News