Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wer kennt sie?: Polizei sucht Schläger - vermutlich aus Düsseldorf

Die Polizei fahndet nach drei Tätern.
Die Polizei fahndet nach drei Tätern.
Foto: Polizei
Düsseldorf –  

Sie lauerten ihm auf, attackierten ihn auf offener Straße und ließen erst von ihm ab, als sie ihn für tot hielten. Die Düsseldorfer Polizei fahndet nach mindestens zwei aktiven Schlägern, die vermutlich mit einer Düsseldorfer Reisegruppe im Mai 2012 im spanischen Calella unterwegs waren.

Alle drei waren im Sommer in Calella unterwegs.
Alle drei waren im Sommer in Calella unterwegs.
Foto: Polizei

Dort attackierten die Täter am 24. Mai gegen ein Uhr Nachts ihr 19-jähriges Opfer. Unfassbar: Das Motiv für die brutale und feige Schlägerei soll lediglich eine verbale Auseinandersetzung einen Tag zuvor gewesen sein, wie weitere Urlauber berichten. Doch diese Provokation reichte für die Angreifer schon aus.

Mindestens zwei von ihnen sollen fiese Schläger sein.
Mindestens zwei von ihnen sollen fiese Schläger sein.
Foto: Polizei

Als Rache prügelten sie den 19-Jährigen in unmittelbarer Nähe des Hotels und auf offener Straße zu Boden. Nach weiteren Schlägen und Tritten gegen Kopf und Oberkörper ließen die Schläger erst von ihrem Opfer ab, als sie ihn für tot hielten.

Ein Passant fand den schwer Verletzten, leistete erste Hilfe und alarmierte die spanischen Rettungskräfte.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Banküberfall in Hassels
Das ist der dreiste Räuber mit der Spielzeug-Knarre

Nach dem gescheiterten Banküberfall in Düsseldorf-Hassels am Dienstag fahndet die Polizei nun mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Täter.

Nach dem schlimmen Unfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde, war die Rothenbergstraße gesperrt.
Schwerer Unfall
Gas und Bremse verwechselt: Audi rast Fußgänger um!

Schwerer Unfall in der Rothenbergstraße in Vennhausen. Ein 37-jähriger Fußgänger wurde dabei am Mittwoch schwer verletzt.

Der Hund einer Spaziergängerin (links) fand die Tüte mit der Leiche in dem Waldstück.
Proben ausgewertet
Getötetes Baby: Kein Treffer beim Gen-Test

Mit Hilfe eines Gen-Tests versuchten die Ermittler, die Mutter des getöteten Mädchens zu finden. Bisher ohne Erfolg.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
EXPRESS Schlagzeiler
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News