Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Video bei Schönheits-OP : Sophia Wollersheim: „Ich bin süchtig nach Beauty-Spritzen“

Sophia Wollersheim lässt sich regelmäßig Beauty-Spritzen setzen.

Sophia Wollersheim lässt sich regelmäßig Beauty-Spritzen setzen.

Foto:

Nicole Gehring

Sophia Wollersheim beim Beauty-Doc
Düsseldorf, 03. Juni 2015: „Sollen wir noch ein bisschen mehr reinballern?“, fragt Sophia Wollersheim (27) Schönheitschirurg Dr. Malte Villnow, Chef der Privatklinik „Pearl of Aesthetic“ im Breidenbacher Hof. „Würde ich nicht tun“, antwortet er. Sie gibt klein bei: „Ich muss auf meinen Arzt hören.“

Düsseldorf -

„Sollen wir noch ein bisschen mehr reinballern?“, fragt Sophia Wollersheim (27) Schönheitschirurg Dr. Malte Villnow, Chef der Privatklinik „Pearl of Aesthetic“ im Breidenbacher Hof. „Würde ich nicht tun“, antwortet er. Sie gibt klein bei: „Ich muss auf meinen Arzt hören.“

Sophia, Frau von Rotlicht-Legende Bert Wollersheim. Zwei Wochen nach ihrem letzten Besuch bei Dr. Villnow war sie am Dienstag wieder da. Wangen mit Hyaluron aufspritzen. „Ich möchte dem Hollywood-Erscheinungsbild entsprechen: schlankes Gesicht, betonte Wangenknochen. Ich bin süchtig nach den Beauty-Spritzen. Die sind mein einziges Laster! Aber ich mache nur das, was Malte mir erlaubt. Er ist mein Gott. Er macht mich schön.“

Dieses Mal pimpt er sie für ihr neues Projekt auf: Mitte Juni erscheint ihre neue Single „Herz an Herz“, die sie mit Star-Produzent Oliver deVille aufgenommen hat. Der Klassiker der Band Paso Doble wurde für Sophias Version zum Partysong gemixt. Am Wochenende wird dazu das Video am Bodensee gedreht.

Doch das ist nicht die einzige Neuigkeit: Sophia wird DJane! „Ich mache seit August eine Ausbildung an Deutschlands größter DJ-Schule in Köln, der »VibrA School of DJing«. Ich lerne von der Pike auf, das DJ-Pult zu bedienen, alle Regler richtig einzustellen - sogar mit geschlossenen Augen. Ich mache es deshalb, weil ich die Schnauze voll habe von allen Promis, die es nicht können wie Paul Janke, Micaela Schäfer und Co. Die legen nur CDs ein.“