Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Umstrittenes Logo „:D“: 10.000 Euro für die Rechte

Von
Gehört die Dachmarke jetzt der Stadt?
Gehört die Dachmarke jetzt der Stadt?
Düsseldorf –  

Zwei Punkte und ein D – seit Monaten erhitzt die neue „Dachmarke“ der Stadt die Gemüter, findet ebenso viele begeisterte Befürworter wie entsetzte Gegner.

Jedenfalls hat das Logo die Stadt jetzt 10.000 Euro mehr gekostet. Die zahlte das Amt für Kommunikation an eine süddeutsche Werbeagentur, die schon früher das „:D“ für einen Kunden entwickelt hatte.

„Die Marke wurde im Auftrag der Stadt Düsseldorf von unserer betreuenden Agentur vollständig erworben“, betonte OB Dirk Elbers im Wirtschaftsförderungsausschuss.

Gehört das „Doppelpunkt-D“ damit endgültig der Stadt?

Daran kann man für den Moment jedenfalls noch Zweifel anmelden. Wenn man nämlich in der Registerauskunft des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA) recherchiert, findet man dort (Stand Freitag) zum Antrag der Stadt Düsseldorf den Hinweis: „Marke eingetragen, Widerspruchsfrist läuft …“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Polizei war am Dienstagabend mit 200 Beamten bei einer Razzia in den Lokalitäten rund um den Bahnhof im Einsatz.
200 Polizisten im Einsatz
Groß-Razzia im Düsseldorfer Bahnhofsviertel

Riesiges Polizei-Aufgebot rund um den Hauptbahnhof. Die Polizei war am Dienstagabend mit 200 Beamten bei einer Razzia in den Lokalitäten rund um den Bahnhof im Einsatz.

So soll das Präsidium nach dem Umbau aussehen. Nach Verzögerungen wird das wohl erst Ende 2017 der Fall sein.
Millionen-Umbau kann beginnen
Zieht das Polizeipräsidium über die Straße?

Der Gerichtsärger um die Ausschreibung für den Umbau des Polizeipräsidiums ist endlich beendet. Jetzt können die Arbeiten losgehen. Aber wohin mit den Polizisten? Das Präsidium möchte umziehen. Einmal über die Straße.

Wird zum Großteil kaum noch genutzt, soll deswegen Bibliothek werden: der Post-Bau an der Karlstraße.
Polit-Plan!
Stadtbücherei soll in den Postklotz

Die Stadtbibliothek platzt aus allen Nähten. Ein neues Zuhause für die 800.000 Bücher soll her. Aber wo? Wir wissen schon jetzt, was diskutiert wird: Ein Umzug in das Postgebäude an der Karlstraße.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News