Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tod im Gartenhaus: Erstochen! Wer hat Anton Rapp zuletzt lebend gesehen?

Das Opfer, Anton Rapp. Wer hat den Mann innerhalb der letzten drei Wochen gesehen?
Das Opfer, Anton Rapp. Wer hat den Mann innerhalb der letzten drei Wochen gesehen?
Foto: Polizei
Düsseldorf –  

Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren: Die Mordkommission „König“ versucht fieberhaft aufzuklären, wer Anton Rapp (56) getötet hat. Nun gaben die Beamten bekannt: Der Laubenpieper wurde erstochen!

Am Sonntag war der 56-Jährige in einem Gartenhaus der Kleingartenanlage Königsbusch tot aufgefunden worden. Schnell war klar: Rapp wurde getötet. Nun läuft die Jagd nach dem oder den Täter(n).

Die Polizei hat nun ein Bild des Opfers veröffentlicht und sucht Zeugen. Anton Rapp war zuletzt vor gut drei Wochen lebend gesehen worden. Wer hatte danach noch Kontakt zu ihm oder hat auf dem Gelände der Kleingartenanlage verdächtige Beobachtungen gemacht?

Hinweise an die Polizei bitte unter 0211-8700.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Polizei hat den Mann gefasst, der eine junge Frau hinter einem Baucontainer vergewaltigt hat.
Fahndungserfolg
Frau hinter Baucontainer an der Kö vergewaltigt: Verdächtiger (31) im Visier

Jetzt haben sie ihn endlich! Die Polizei hat den Mann gefunden, der im April hinter einem Baucontainer an der Königsallee eine junge Frau vergewaltigt haben soll.

Über 1000 Arbeiter versammelten sich am Morgen vor der IG Metall.
"Der Sprinter sind wir"
Streik bei Mercedes: Daimler-Werk 24 Stunden lang lahmgelegt

Die Beschäftigten am Sprinter-Werk haben genug! Am Dienstag legten sie die Arbeit für 24 Stunden nieder, um gegen den drohenden Stellenabbau zu protestieren.

Hier fotografiert sich der Taschendieb in der Nähe des Hauptbahnhofs. Kurz Zeit später fuhr er von Düsseldorf nach Essen.
Selfies mit geklautem Handy
Deutschlands dümmster Taschendieb

Zuerste klaute der Mann einer Studentin ihre Tasche und machte dann mit dem Handy, das drin lag, Fotos von sich. Was er nicht ahnte: Schon kurze Zeit später schnappte ihn die Polizei. Und zwar dank einer App.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News