Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tod im Gartenhaus: Erstochen! Wer hat Anton Rapp zuletzt lebend gesehen?

Das Opfer, Anton Rapp. Wer hat den Mann innerhalb der letzten drei Wochen gesehen?
Das Opfer, Anton Rapp. Wer hat den Mann innerhalb der letzten drei Wochen gesehen?
 Foto: Polizei
Düsseldorf –  

Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren: Die Mordkommission „König“ versucht fieberhaft aufzuklären, wer Anton Rapp (56) getötet hat. Nun gaben die Beamten bekannt: Der Laubenpieper wurde erstochen!

Am Sonntag war der 56-Jährige in einem Gartenhaus der Kleingartenanlage Königsbusch tot aufgefunden worden. Schnell war klar: Rapp wurde getötet. Nun läuft die Jagd nach dem oder den Täter(n).

Die Polizei hat nun ein Bild des Opfers veröffentlicht und sucht Zeugen. Anton Rapp war zuletzt vor gut drei Wochen lebend gesehen worden. Wer hatte danach noch Kontakt zu ihm oder hat auf dem Gelände der Kleingartenanlage verdächtige Beobachtungen gemacht?

Hinweise an die Polizei bitte unter 0211-8700.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Ein Unbekannter nutzte die Gunst der Stunde und duschte in einer Lagerhalle. Die Folge: Eine Überschwemmung. (Symbolbild)
Er nutzte Duschgelegenheit
Unbekannter setzt Lagerhalle unter Wasser

Unbekannter Eindringling: Am Dienstagvormittag nahm die Polizei einen Unbekannten fest, der es sich in einer Lagerhalle bequem gemacht und diese unter Wasser gesetzt hatte.

Noch ist der Konrad-Adenauer-Platz grau, trist und hässlich.
Was ist geplant?
Düsseldorfer Bahnhofs-Vorplatz: Endlich soll alles schöner werden

Na endlich! Im „Düsseldorf-Gespräch“ des EXPRESS kündigte Andreas Rimkus (52), SPD-Parteichef und Verkehrsexperte im Bundestag, an, dass er sich schon im August mit dem neuen Bahnvorstand Ronald Pofalla und OB Thomas Geisel trifft.

Jan B. (21) ist wegen Mordes angeklagt, ist aber schuldunfähig.
Paranoide Schizophrenie
Dominik P. (17) getötet: Der Täter kommt nie ins Gefängnis

Wegen heimtückischen Mordes steht Jan B. (21, Name geändert) seit gestern vor Gericht. 30 Mal soll er im Januar auf seinen Kumpel Dominik P. († 17) eingestochen haben.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln