Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tat sexuell motiviert?: Dormagen: Tierquäler misshandeln Stute

Der Täter schnitt der Stute den Schweif ab.
Der Täter schnitt der Stute den Schweif ab.
Foto: dpa (Symbolbild)
Dormagen-Gohr –  

Ein grausamer Fall von Tiermisshandlung hat sich am vergangenen Wochenende in Dormagen-Gohr ereignet. Unbekannte Täter schnitten einer Stute in der Nacht auf Samstag den Schweif ab und misshandelten das Tier.

Die Halterin des Pferdes erstattete am Donnerstag Anzeige. Sie hatte das Tier am Samstagmorgen auf der Weide liegend gefunden. Ein Tierarzt kümmerte sich um die schwer verletzte Stute. Laut Polizei kann eine sexuell motivierte Straftat nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen, die womöglich Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei unter Telefon 02131/3000 zu melden.

Schlug der Pferde-Schänder von Grevenbroich zu?

Ob ein Zusammenhang mit den Fällen rund um Grevenbroich besteht, ist noch unklar. Dort hatte sich in letzter Zeit ein Perverser an Pferden vergangen. Der Mann wurde sogar von einer Überwachungskamera gefilmt.

In Grevenbroich-Langwaden wurde zudem in der Nacht auf Montag ein weidendes Pony durch eine Schnittwunde verletzt. Die Halterin erstattete am Freitag Anzeige.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Bequem im Sessel zurücklehnen ist seine Sache eigentlich nicht: Thomas Geisel hat sich ehrgeizige Ziele noch für 2014 gesetzt.
Ehrgeizige Pläne für 2014
OB Geisel: „Das will ich alles schaffen“

Noch vor seinem Amtsantritt am Dienstag präsentierte Thomas Geisel seine ehrgeizigen Ziele, die er noch 2014 erreichen will. EXPRESS protokolliert.

Erfinder der Stolpersteine Gunter Demnig (66) setzte für die Großeltern von Jessica Jacoby (59) goldene Steine.
Erfinder setzte sie
Neun neue Stolpersteine für Düsseldorfer

Bisher gab es 246 Stolpersteine auf unseren Straßen. Jetzt „stolpern“ wir über neun weitere goldene Steine. Zwei von ihnen sind für Ella und Artur Jacoby.

Bernd J. (58) ist nun rehabilitiert.
Gericht bezweifelt Vergewaltigung auf Wache
Freispruch für Polizist: „Ich ging 16 Monate durch die Hölle“

Der Vorwurf war unfassbar. Polizist Bernd J. soll einen jungen Mann auf der Wache vergewaltigt haben. Doch am Donnerstag erging ein Freispruch.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News