Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Sylvana ist Mutter: Diesen Doppelnamen hat das Wollny-Baby

Die stolzen Eltern Sylvana und Florian mit dem neusten Mitglied des Wollny-Clans.
Die stolzen Eltern Sylvana und Florian mit dem neusten Mitglied des Wollny-Clans.
 Foto: mit freundlicher Genehmigung von, Promiflash.de
Düsseldorf –  

Da werden sich Jessica, Sascha, Patrick, Sarafina, Jeremy-Pascal, Sarah-Jane, Lavinia, Calantha-Lelaine, Estefania und Loredana aber freuen! Der Wollny-Clan hat ein neues Mitglied bekommen. Tochter Sylvana ist am Montag Mutter geworden.

Wie der Wollny-Wonneproppen heißt? Celina-Sophie! Die frischgebackenen Eltern erzählten „Promiflash“, das 14. Mitglied der Großfamilie habe Sylvanas Ohren und Florians Augen.

Die kleine Celina-Sophie hat Sylvanas Ohren und Florians Augen.
Die kleine Celina-Sophie hat Sylvanas Ohren und Florians Augen.
 Foto: mit freundlicher Genehmigung von, Promiflash.de

Die Wahl eines passenden Doppelnamens soll den jungen Eltern sehr schwer gefallen sein - die schönsten Namen sind ja schon an die anderen Familienmitglieder vergeben. Zur Auswahl standen Liliana, Haley und Josephine. „Was ausgefallenes, aber nicht zu ausgefallen“, erklärte Sylvana „Promiflash“.

Ab Herbst bekommt der Wollny-Wonneproppen standesgemäß auch seine eigene Serie. In „Die Wollnys 2.0“ werden Sylvana und Florian bei den Vorbereitungen auf das Baby und danach begleitet.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Alessio Lunetto schreibt einen bewegenden Brief für die Zeitkapsel.
Für Zeitkapsel
Todkranker Alessio schreibt Brief an die Zukunft

„Ich bin 25 Jahre alt. Die Ärzte attestierten mir eine Lebenserwartung von maximal 18 bis 20 Jahren. Tja, da habe ich den Ärzten ein Schnippchen geschlagen.“ So beginnt Alessio Lunettos Brief an die Zukunft.

Freie Sicht in den Himmel! So chaotisch sah die Wohnung beim Auszug des Mieters aus.
Unfreiwillige Sicht auf den Himmel
Mieter ohne Dach kriegt nur 3.000 Euro

Günther Jekats neuer Vermieter ließ das gesamte Dach einreißen. Weil seine persönliche Habe zum Großteil unbrauchbar war, bekam der Mieter nun 3.000 Euro Schadenersatz zugesprochen.

Banker Michael B. vor Gericht.
Er luchste 88-Jähriger 90.000 Euro ab
Der Senioren-Abzocker aus der Bank an der Kö

Witwe Elisabeth D. vertraute ihrem Bankberater von der Kö – und wurde bitter von ihm enttäuscht. Geld, dass sie spenden wollte, landete in seiner eigenen Tasche. Freitag stand Michael B. wegen Untreue vor Gericht.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Aktuelle Videos
Fortuna-News