Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Silvia Seidel (†42): Intendant: Erinnert mich an Romy Schneider

Silvia Seidel in „Nie wieder arbeiten“
Silvia Seidel in „Nie wieder arbeiten“
Foto: dpa
Düsseldorf –  

Es war eine ihrer letzten großen Theaterproduktionen. „Nie wieder arbeiten“ hieß das Stück, mit dem Silvia Seidel 2009 auf der Bühne der Komödie an der Steinstraße stand.

Jetzt trauern ihre Düsseldorfer Fans und Bekannte um die Schauspielerin, die im Alter von 42 Jahren in München starb.

Helmuth Fuschl und Paul Haizmann, Intendanten der Komödie, sind schockiert. „Sie war eine sehr gute Schauspielerin. Und so jung... Ich bin sehr traurig“, sagt Haizmann.

Mit der Produktion „Nie wieder arbeiten“ hätte sie in diesem Frühjahr auf Tournee gehen sollen. Sagte aber ab. Fuschl: „Wir hatten uns noch vor einigen Wochen SMS geschrieben, in denen es um die Produktion ging. Weil sie absagte, ist Schauspielkollegin Claudia van Veen für sie eingesprungen“, so Fuschl.

„Ich war fassungslos, als ich die Nachricht von ihrem Tod hörte. Es ist tragisch. Silvia Seidel scheint von »Anna« nie losgekommen zu sein. Sie wollte auch nie auf die Rolle angesprochen werden. Es erinnert mich an Romy Schneider und die Sissi...“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Sabine M. zündete zwei Streifenwagen an.
Zoff endet vor Gericht
Art-Direktorin zündete zwei Polizeiautos an

Art-Direktorin Sabine M. hatte in der Altstadt zu viel getrunken und taumelte so dämlich gegen einen Streifenwagen, dass sie Platzverbot bekam. Der Beginn eines Streits, dessen Ende vor Gericht stattfand.

Insgesamt wurden 15 Kanister sichergestellt.
Giftige Säure abgestellt
Müllmänner erleiden schwere Verletzungen

Beim Beladen eines Müllfahrzeugs haben sich drei Müllmänner schwer verletzt. Sie erlitten schwere Gesichtsverletzungen durch illegal abgestellte Säure.

Die Polizei nimmt gerne Zeugenaussagen entgegen, die den Fahrerflüchtigen gesehen haben.
Fahrrad touchiert
Autofahrer fährt Schulkind an und flüchtet dreist

Ein Autofahrer hat ein 12-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule vom Fahrrad gefahren und ist dann einfach geflüchtet. Glücklicherweise wurde das Mädchen bei dem Unfall nur leicht verletzt.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News