Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Selbstmord-Drama vom Deichsee : Stilles Gedenken an tote Zwillinge

Von
Bunte Blumen und Kerzen sollen am Deichsee im Düsseldorfer Südpark an die Zwillinge erinnern.
Bunte Blumen und Kerzen sollen am Deichsee im Düsseldorfer Südpark an die Zwillinge erinnern.
Foto: Uwe Schaffmeister
Düsseldorf –  

Das Drama vom Deichsee. Am Dienstagabend entdeckten Spaziergänger im Südpark die leblosen Körper von zwei Teenagern. Die Zwillingsschwestern (18) hatten ihre Kleidung mit Steinen gefüllt, sich gegenseitig gefesselt und waren dann in den See gestiegen, um gemeinsam aus dem Leben zu scheiden.

Die Trauer bei der Familie, den Freunden und auch unter den Mitschülern ist unendlich groß. In Gedenken an die Zwillinge wurden in den vergangenen Tagen am Fundort im ruhigen und beschaulichen Südpark zwei kleine Holzkreuze aufgestellt und bunte Blumensträuße niedergelegt. Dutzende Grablichter, die liebevoll in einer Herzform aufgestellt wurden, brennen dort jetzt Tag und Nacht.

Warum die beiden Mädchen diesen grausamen Freitod wählten ist immer noch vollkommen unklar. Die Untersuchungen der Polizei laufen weiterhin.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
In diesem Wrack starb die kleine Elin  (11). Ihr Kopftuch liegt noch auf dem Autodach.
Duisburger Familie verunglückt
Elin (11) tot! Horror-Crash nach der Hochzeitsfeier

Die türkische Familie kam von einer Hochzeit in Frankreich nach Hause. Ein schrecklicher Unfall riss die kleine Elin in den Tod.

Rolf Tups und Giuseppe Saitta auf dem Parkplatz.
Neue Ausweichplätze gefunden
Die „Parkservice“-Karawane vom Flughafen zieht durchs Linksrheinische

Die Park-Service-Unternehmen vom Flughafen verfrachten die Fahrzeuge der Urlauber in Wohngebiete und stellen sie dort ab. Jetzt fanden diese Firmen neue Ausweichplätze.

Anwalt Johannes Daners und der Angeklagte Thomas M. auf dem Wegs ins Gericht.
Rotlicht-Prozess
Thomas M. (48) erneut verhaftet

Im Düsseldorfer Rotlicht-Prozess schmückt sich die Justiz nicht gerade mit Ruhm. Jetzt hat das Oberlandesgericht (OLG) den zuvor vom Landgericht freigelassenen Hauptangeklagten Thomas M. (48) wieder einkassiert

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
EXPRESS Schlagzeiler
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News