Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Sechs Patienten an „VRE“ erkrankt: Hochgefährliche Keime in Düsseldorfer Klinik!

Schon sechs Patienten haben sich angesteckt.
Schon sechs Patienten haben sich angesteckt.
 Foto: imago stock&people
Düsseldorf –  

In einem Düsseldorfer Krankenhaus sind Vancomycin-resistente Enterokokken (VRE) ausgebrochen. Das bestätigte das nordrhein-westfälische Landeszentrum Gesundheit (LZG) der WAZ.

Die Bakterien sind für alte, schwache Menschen und Krebspatienten lebensgefährlich, wenn sie ins Blut gelangen. Gegen VRE wirken deutlich weniger Medikamente als gegen MRSA. Nur zwei Antibiotika schlagen überhaupt an.

Die VRE-Ausbrüche ereigneten sich im zweiten und dritten Quartal dieses Jahres in einer Düsseldorfer Klinik. Betroffen waren insgesamt sechs Patienten – auf einer internistischen Station und auf einer chirurgischen Intensivstation, so die Stadt. In welcher Klinik die Keime ausbrachen, sagt sie nicht. Begründung: „Betriebsgeheimnis“. Dem Haus drohe „ein wirtschaftlicher Schaden“.

Nach WAZ-Recherchen gab es 2012 und 2013 auch zwei VRE-Ausbrüche in Duisburg. Dabei verstarben in der Helios-Klinik St. Johannes zwei Patienten, mindestens sieben erkrankten schwer. Beide Ausbrüche meldete Helios der Stadt. In der Landesstatistik fehlen sie. In einem Fall wurde der sogenannte Indexpatient, der den Keim übertragen hatte, nicht ermittelt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Geschichte einer nicht bezahlten Taxifahrt nahm ein überraschendes Ende.
Sie sollten 142 Euro zahlen
„Sorry Bruder, wir können dich nicht bezahlen!“ Taxi-Kunden liefen einfach weg

Ein Taxifahrer aus Düsseldorf bat die Polizei in Hagen um Hilfe, nachdem zwei seiner Düsseldorfer Fahrgäste einfach aus dem Taxi gestürmt waren, anstatt zu bezahlen. Das Ende der Geschichte kommt dann allerdings ziemlich überraschend.

Aus dem Familienalbum  Ana und Jens H.: Hier noch glücklich und verliebt im Tropen-Urlaub. Doch ihr Leben nimmt bald eine tragische Wende …
Liebe und Gewalt
Das Psychogramm des Killer-Chauffeurs

Jens und Ana H. waren verliebt bis zuletzt, schlenderten händchenhaltend durch die Altstadt, schleckten Eis, lachten. Doch dann am letzten Sonntag schlägt Liebe in Hass um.

Kontrolle eines Besuchers in der Disco: Hände schön oben lassen.
Großrazzia
Polizei eröffnet Kampf gegen Rocker

Großrazzia in der Nacht zu Samstag im Epizentrum der Altstadt. Um 2 Uhr rückt eine Hundertschaft der Polizei auf der Bolkerstraße an.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln