Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Schock-Tat in Oberbilk: Lebensgefahr! Freundin verbrüht und verbrannt

Die Polizei sucht fieberhaft nach dem dringend tatverdächtigen 35-Jährigen.
Die Polizei sucht fieberhaft nach dem dringend tatverdächtigen 35-Jährigen.
Foto: dpa (Symbolbild)
Düsseldorf –  

Alptraum-Tat in Düsseldorf-Oberbilk: Eine 27-Jährige lag lebensgefährlich verletzt in ihrer Wohnung. Sie wurde schwer verbrannt und verbrüht. Ihr Lebensgefährte (35) ist dringend tatverdächtig. Er ist auf der Flucht, die Polizei sucht ihn fieberhaft.

Sie stirbt gleich“

Am Freitagabend meldete sich ein Mann telefonisch bei der Feuerwehr Düsseldorf und gab an, dass seine Lebensgefährtin schwer verletzt in der gemeinsamen Wohnung an der Apollinarisstraße liegen und gleich sterben würde. Anschließend legte er auf.

Großflächige Verbrühungen

Streifenbeamten der Polizeiinspektion Mitte brachen die Wohnungstür auf und fanden die 27-jährige schwer verletzte Frau. Sie hatte großflächige Verbrennungen und Verbrühungen im Bereich des Oberkörpers. Ein Rettungshubschrauber brachte sie nach notärztlicher Versorgung in eine Spezialklinik, wo sie intensivmedizinisch behandelt wird. Derzeit besteht Lebensgefahr.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen verdichteten sich die Hinweise gegen den 35-jährigen Lebensgefährten. Er ist dringend verdächtig, der Frau die Frau furchtbar gequält zu haben.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Katzenmami Vera Fassbender (l.) und „Katzentante“ Charlene Roussinos nahmen „Dicker“ am Montag nach der Rettung erleichtert in Empfang.
Katze steckte im Lüftungsschacht fest
Feuerwehr rettet „Dicker“ vor dem Verdursten

Kater „Dicker“ konnte nach über einer Woche von der Feuerwehr vor dem Verdursten gerettet werden. Das Tier war zwölf Meter tief in den Abluftschacht eines Mehrfamilienhauses an der Kölner Landstraße gestürzt.

Checker alias Pepper wurde neun Jahre alt.
„Verbotene Liebe“
TV-Hund „Pepper“ starb, als die Serie beerdigt wurde

Zwei Jahre lang war „Pepper“ der tierische Star in der Soap „Verbotene Liebe“. Jetzt ist der Australian Shepherd tot – und er starb fast auf den Tag genau in dem Moment, als die ARD die Serie beerdigte!

Sabrina L. (19) und Samantha R. (19): „Wir kommen zwar aus Essen, aber auch wir finden eure Fortuna toll. Wir drücken die Daumen und sind guter Dinge, dass es mit so einem Trainer wie Olli Reck wieder ganz nach oben geht.“
Pünktlich zum Fortuna-Saisonstart
Olli macht ganz Düsseldorf reck

Vor dem anstehenden Auftaktkracher gegen Eintracht Braunschweig hat ganz Düsseldorf Lust auf Fortuna. EXPRESS merkte richtig, wie ein Reck durch die Stadt geht.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News