Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Sauber gegrillt, Jungs!: Umwelt-Kampagne am Rheinufer wirkt

Helga Stulgies freut sich mit Ralf Maushake, Uli Nitsche und Jan Ritterbach über den Erfolg der Saubermänner.
Helga Stulgies freut sich mit Ralf Maushake, Uli Nitsche und Jan Ritterbach über den Erfolg der Saubermänner.
Düsseldorf –  

Freitagabend 19 Uhr: Umweltdezernentin Helga Stulgies strahlt mit dem Rheinufer um die Wette. Zu Recht, ihre Saubermann-Kampagne „Unsere Stadt. Unser Ufer. Unsere Verantwortung“ scheint Wirkung zu zeigen.

Im letzten Jahr haben sich die Beschwerden über den Müll an Düsseldorfs Rheinufern stetig gemehrt. Kaum brachen sonnige Tage an, sahen viele Plätze am Rhein aus wie eine Müllhalde. Überall lagen Grillreste, Mülltonnen waren Mangelware. Und viele sahen es auch gar nicht ein, ihren Müll selbst wieder mitzunehmen.

Deswegen startete Helga Stulgies im April ihre Kampagne: „Wir wollten mit der Aktion an die Mitverantwortung der Rheinuferbesucher für Sauberkeit dort appellieren“ und die vielen Service-Angebote der Abfallentsorgung aufmerksam machen.“

So werden in diesem Jahr nun die Abfallbehälter je nach Wetter rund viermal pro Woche geleert. Auf der Oberkasseler Rheinseite stehen 40 Müllbehälter zusätzlich. Rechtsrheinisch sind bis zum Herbst weitere 25 Behälter aufgestellt. Und die werden angenommen.

Stulgies: „Wir sind mit der Zwischenbilanz sehr zufrieden und hoffen auf eine ebenso positive Fortsetzung in der zweiten Sommerhälfte."

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Manfred Lotze (71) mit Detektivkollegen Sherlock Holmes - natürlich nur als Abbild.
Manfred Lotze
Meisterdetektiv erzählt von seinen besten Fällen

Manfred Lotze, besser bekannt als Matula vom Rhein, ist ein Meisterdetektiv. Zusammen mit EXPRESS schwelgt er in Erinnerungen seiner besten Fälle.

  |   Mehr:
Eine Bettlerin sitzt am Wegesrand (SYMBOLBILD).
Prozess
„Taubstumme“ Bettlerinnen verplappern sich

Zwei junge Frauen aus Rumänien gaben sich als taubstumm aus und wollten ihren Gegenübern auf diese Weise einige Euros an Spenden ergaunern. Nur blöd, dass sie auf Polizisten trafen...

Glfikar und Buhan Yurtseven reisten mit ihren beiden Kindern Benian (12) und Melodi (8) ausgerechnet nach Barcelona – mit Germanwings!
600 Flüge zum Ferienbeginn
Düsseldorfer Flughafen: Check-in mit Angst im Bauch

Die Angst fliegt mit bei den 67 000 Passagiere am Düsseldorfer Flughafen. Denn der Schock nach dem tragischen Absturz der Germanwings-Maschine sitzt immer noch tief.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News