Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Rheinturm: Kühle Drinks und heiße Partys in 168 Metern Höhe

Im Rheinturm gibt es ab Anfang April leckere Cocktails.
Im Rheinturm gibt es ab Anfang April leckere Cocktails.
 Foto: Imago
Düsseldorf –  

Höchster Genuss garantiert! Am 5. April eröffnet im Rheinturm die „Günnewig Bar 168 m“. Wie der Name verrät, gibt’s in 168 Metern kühle Drinks und heiße Partys dazu.

Tresen in Natursteinoptik, warme Erdtöne, Lichteffekte, Lounge-Sessel. Günnewig-Geschäftsführer Walter E. Niemöller: „Wir sind jetzt 30 Jahre im Rheinturm und wollen etwas ganz Besonderes“.

Hat geklappt: Hoch oben empfängt den Besucher demnächst eine gemütliche Lounge in einem stylischen Look und natürlich einem atemberaubenden Ausblick – da kann man sich auch mal einen schönen „Skyscraper“ als Cocktail mixen lassen.

Denis Rauhut, Chef der IDR, die den Turm besitzt: „Hier kann man feiern, bei einem coolen Drink den Sonnenuntergang genießen. So etwas ist in Europa einmalig.“ Trotz der neuen Bar-Pläne wird’s bis nachmittags wie bisher Kaffee und Kuchen geben. Das Motto „Draußen nur Kännchen“ bleibt so hoch oben aber sicherheitshalber außen vor …

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Hat – inklusive Umzug – schon 3,3 Millionen Euro gekostet: Der „Kö-Bogen-Pavillon“.  Kaufen wollte ihn am Ende keiner – selbst der 5-Euro-Bieter sprang wieder ab.
Kö-Bogen-Pavillon
Höchstgebot 5 Euro! Jetzt kommt die Schrottpresse

Der Info-Pavillon am Nordende der Kö. Jetzt ist amtlich, dass niemand ihn haben will. Heute endet die öffentliche Versteigerung. Die Stadt hatte den Pavillon bei „Ebay Kleinanzeigen“ und bei „Kalaydo“ angeboten.

Für den 39-jährigen PKW-Fahrer kam jede Hilfe zu spät.
Auf dem Weg nach Köln
39-jähriger stirbt! Heftiger Autounfall am Autobahnkreuz Kamp-Lintfort

Bei der Kollision eines Autos mit einem LKW Am Dienstagmittag auf der A57 bei Kamp-Lintfort ist ein 39-jähriger Autofahrer noch an der Unfallstelle wegen seiner schweren Verletzungen gestorben.

Spaziergänger haben am Dienstagvormittag eine Wasserleiche im Albertus-See in Düsseldorf-Heerdt gefunden.
Düsseldorf-Heerdt
Spaziergänger finden Wasserleiche

Spaziergänger haben am Dienstagvormittag eine Wasserleichte im Albertus-See in Düsseldorf-Heerdt gefunden.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln