Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Rheinturm: Kühle Drinks und heiße Partys in 168 Metern Höhe

Im Rheinturm gibt es ab Anfang April leckere Cocktails.
Im Rheinturm gibt es ab Anfang April leckere Cocktails.
 Foto: Imago
Düsseldorf –  

Höchster Genuss garantiert! Am 5. April eröffnet im Rheinturm die „Günnewig Bar 168 m“. Wie der Name verrät, gibt’s in 168 Metern kühle Drinks und heiße Partys dazu.

Tresen in Natursteinoptik, warme Erdtöne, Lichteffekte, Lounge-Sessel. Günnewig-Geschäftsführer Walter E. Niemöller: „Wir sind jetzt 30 Jahre im Rheinturm und wollen etwas ganz Besonderes“.

Hat geklappt: Hoch oben empfängt den Besucher demnächst eine gemütliche Lounge in einem stylischen Look und natürlich einem atemberaubenden Ausblick – da kann man sich auch mal einen schönen „Skyscraper“ als Cocktail mixen lassen.

Denis Rauhut, Chef der IDR, die den Turm besitzt: „Hier kann man feiern, bei einem coolen Drink den Sonnenuntergang genießen. So etwas ist in Europa einmalig.“ Trotz der neuen Bar-Pläne wird’s bis nachmittags wie bisher Kaffee und Kuchen geben. Das Motto „Draußen nur Kännchen“ bleibt so hoch oben aber sicherheitshalber außen vor …

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
EXPRESS-Praktikant Alexander Milesevic testete das freie WLAN am Kö-Bogen.
33 neue Hotspots
Wie klappt’s denn mit dem WLAN?

Mal eben beim Shoppen im Kö-Bogen seine Mails checken oder am Rathaus im Internet surfen - und nichts dafür bezahlen. In Düsseldorf seit Sonntag kein Problem mehr.

Zwei Jugendliche wurden am Samstagabend festgenommen. die Polizei hatte Drogen und getarnte Waffen bei ihnen gefunden. (Symbolbild)
Festnahme in Neuss
Alltagsgegenstände entpuppen sich als getarnte Waffen!

Am Samstagabend fielen der Polizei in Neuss zwei Jugendliche auf Fahrrädern auf. Die beiden bemerkten Streifenwagen. Daraufhin verhielten sie sich sehr auffällig - und das nicht grundlos!

Ein KFZ-Mechaniker forderte vor Gericht nachträglich Geld von seinem Arbeitgeber für das Anziehen von Arbeitskleidung. Das Gericht schlug jetzt eine einmalige Nachzahlung vor.
Prozess in Düsseldorf
Gehört das Anziehen von Arbeitskleidung zur Arbeitszeit?

Ein KFZ-Mechaniker klagte vor Gericht, dass die Zeit für den Wechsel der Berufskleidung vergütet werden soll. Das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf schlug ihm eine einmalige Nachzahlung von 375 Euro vor.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln