Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Politik streitet: Sollen Düsseldorfs Tauben massenweise getötet werden?

Foto: dpa (Symbolfoto)
Düsseldorf –  

Der Vorschlag, massenweise Tauben zu töten, hat in Düsseldorf heftige Diskussionen ausgelöst. Die für den Stadtteil Eller zuständige Bezirksvertretung hatte sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, den Taubenbestand auf diese Weise zu reduzieren. Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt müsse angesichts des vielen Kots auf den Gehsteigen „endlich aktiv“ werden, forderte etwa die CDU in dem Stadtteil-Parlament.

Die Stadtspitze reagierte jetzt mit einem Machtwort. Das Vorhaben verstoße gegen das Tierschutzgesetz, betonte Umweltdezernentin Helga Stulgies (Grüne), wie ein Stadtsprecher am Dienstag bestätigte. Stattdessen wolle man die Tiere in Taubenschläge umsiedeln und ihre Eier gegen Gipseier austauschen.

Der Fall hat in der Düsseldorfer Lokalpresse für Schlagzeilen gesorgt, nachdem sich die Bezirksvertretung für das „Mannheimer Modell“ ausgesprochen hatte. Die Stadt Mannheim hatte im Jahr 2001 begonnen, Tauben zu fangen und zu töten, um des übermäßigen Bestands Herr zu werden. Nach Protesten von Tierschützern hatte die Stadt Ende 2003 das Ende dieses Vorgehens verkündet.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Polizei sperrte den Tatort mit mehreren Streifenwagen ab.
Mann (47) stirbt in Klinik
Lierenfeld: Tödliche Messer-Attacke vor der Kneipe

Schock am Sonntag gegen 17 Uhr: Ein Mann flüchtet blutüberströmt. Er ist schwer verletzt. Am Kempgensweg wird das Opfer wenig später gefunden: Lebensgefahr!

Es ist selten, dass ein Mann so offen über Brustkrebs spricht wie Giuseppe Saitta (l.). Seinem Arzt Prof. Audretsch gefällt das.
Giuseppe Saitta
Mutiger Promi-Wirt spricht über Brustkrebs

Bei Männern ist die Brustkrebs sehr selten und ein Tabu-Thema. Giuseppe Saitta spricht mit uns offen über die Krankheit.

„Clan 81“
Polizei weist Rocker in ihre Schranken

Rund 40 Rocker des Clubs „Clan 81“, der den berüchtigten Hells Angels zugerechnet werde, waren in Richtung Mönchengladbacher Altstadt gezogen.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News