Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Politik streitet: Sollen Düsseldorfs Tauben massenweise getötet werden?

Foto: dpa (Symbolfoto)
Düsseldorf –  

Der Vorschlag, massenweise Tauben zu töten, hat in Düsseldorf heftige Diskussionen ausgelöst. Die für den Stadtteil Eller zuständige Bezirksvertretung hatte sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, den Taubenbestand auf diese Weise zu reduzieren. Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt müsse angesichts des vielen Kots auf den Gehsteigen „endlich aktiv“ werden, forderte etwa die CDU in dem Stadtteil-Parlament.

Die Stadtspitze reagierte jetzt mit einem Machtwort. Das Vorhaben verstoße gegen das Tierschutzgesetz, betonte Umweltdezernentin Helga Stulgies (Grüne), wie ein Stadtsprecher am Dienstag bestätigte. Stattdessen wolle man die Tiere in Taubenschläge umsiedeln und ihre Eier gegen Gipseier austauschen.

Der Fall hat in der Düsseldorfer Lokalpresse für Schlagzeilen gesorgt, nachdem sich die Bezirksvertretung für das „Mannheimer Modell“ ausgesprochen hatte. Die Stadt Mannheim hatte im Jahr 2001 begonnen, Tauben zu fangen und zu töten, um des übermäßigen Bestands Herr zu werden. Nach Protesten von Tierschützern hatte die Stadt Ende 2003 das Ende dieses Vorgehens verkündet.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Je länger die Show, desto weniger Klamotten : Björn Dixgård und Gustaf Norén von Mando Diao.
Was für eine Nacht!
Mando Diao: In Unterhose die Bühne gerockt

Am Samstag waren Mando Diao in Düsseldorf zu Gast. Die Folge: 5500 Menschen und fünf Schweden im Taumel einer Wahnsinnsshow.

Beerdigungen von Kindern zu organisieren ist für Maximilian Bückendorf der emotional schwierigste Teil seines Jobs.
Ungewöhnliche Ausbildung
Maximilian, 19 Jahre, Traumberuf: Bestatter

Totensonntag – der traditionelle Gedenktag für die Verstorbenen. Maximilian Bückendorf hat täglich mit dem Tod zu tun. Er macht eine Ausbildung als Bestatter.

Eine Aufnahme der Polizei kurz vor dem Angriff. Hier auf dem Essener Hauptbahnhof kam es am vergangenen Freitag zu Ausschreitungen.
Polizisten gewürgt?
Fortuna-Fan: Haftbefehl wegen Totschlags

Nachdem ein Fortuna-Fan (22) am vergangenen Freitag, nach dem Spiel in Essen, einen Polizisten schwer verletzt haben soll, wurde jetzt gegen den Mann ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Anzeigen


Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News