Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Personality Superbrand 2012: Ausgezeichnete Marke: Iris Berben

Von
Frisch gekürt als Marke: Die Schauspielerin Iris Berben.
Frisch gekürt als Marke: Die Schauspielerin Iris Berben.
 Foto: Uwe Schaffmeister
Düsseldorf –  

Seit Dienstagabend ist sie nicht nur Schauspielerin - Iris Berben ist ab sofort auch eine echte Marke! Im Capitol-Theater an der Erkrather Straße wurde die 62-Jährige als „Personality Superbrand 2012“ ausgezeichnet.

„Als ich davon erfuhr, musste ich zuerst schmunzeln, aber als Schauspieler setzen wir ja auch Marken, wie mit Sketchup oder mit Rosa Roth. Marken sind ein Garant der Aufmerksamkeit,“ so Iris Berben, die ein Kleid der Marke Nina Ricci trug, zum EXPRESS.

Markenfixiert sei sie selbst aber nicht: „Marken können die Persönlichkeit unterstreichen, aber man sollte sich nicht davon abhängig machen. So kann ich mehr fremdgehen mit anderen Marken und tragen, was mir gefällt.“ Die Laudatio auf sie hielt ein guter Freund von ihr, Düsseldorfs Modekönig Albert Eickhoff (77). „Wir sind seit 40 Jahren eng befreundet.“

Dementsprechend herzlich begrüßten sie sich auch im Capitol-Theater. Es war Eickhoffs erster Auftritt in der Öffentlichkeit, nachdem die Steuerfahndung bei ihm gewesen war. Eickhoff: „Darüber möchte ich nicht reden.“ Er schwärmte lieber über Iris Berben. „Sie ist eine unglaubliche Freundin. Zuverlässig und liebenswert.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Hauptkommissar Ulrich Jacobs mit den zahlreichen markanten Bildern des „Brillen-Bankräubers“, die bei seinen Überfällen aufgenommen wurden. Jacobs’ Soko jagt den Serientäter jetzt mit aller Macht.
Ulrich Jacobs
Er ist der Jäger des Brillen-Bankräubers

18-mal innerhalb von gut sechs Monaten schlug der mysteriöse „Brillen-Bankräuber“ zu. Das Phantom ist bisher nicht zu fassen. Aber einer will das ändern: Der Neusser Kriminalhauptkommissar Ulrich Jacobs.

Der Mann soll 50 Euro zahlen (Symbolfoto).
"FCK CPS"
Düsseldorfer trug „beleidigenden“ Rucksack

Da versteht das Ordnungsamt keinen Spaß: Ein junger Mann, der am Düsseldorfer Hauptbahnhof einen Rucksack mit einem "ungehörigen" Buchstabenkürzel trug, wird nun zur Kasse gebeten.

Der Mann warf unter anderem Tiernahrung nach unten.
Grevenbroich-Elsen
Gaga-Einsatz für das SEK – Mann warf mit Tiernahrung

Für die Anwohner des Mehrfamilienhauses „An der Sud“ in Grevenbroich-Elsen wurde es ein unruhiger Sonntagmorgen: Um 7.10 Uhr begann ein 36-jähriger Mann zu randalieren. Seine Nachbarn riefen sofort die Polizei.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Aktuelle Videos
Fortuna-News