Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
  • auf Facebook
  • auf Twitter

Partybahn Markus Beckers Riensensause in der "Bratkartoffel"-Rheinbahn

Immer gut mit Hut: Markus Becker präsentierte in Düsseldorf seinen neuen „Bratkartoffel“-Hit.

Immer gut mit Hut: Markus Becker präsentierte in Düsseldorf seinen neuen „Bratkartoffel“-Hit.

Foto:

Uwe Schaffmeister Lizenz

Düsseldorf -

Die einen mieten Opernhäuser, andere die Schicki-Micki-Clubs. Markus Becker (41; „Das rote Pferd“), der jecke Stimmungssänger, mietet ’ne Rheinbahn. Genauer: die Partybahn aus den 60er Jahren.

Roter Hut, ein dicker Pott Bratkartoffeln, ein paar Kästen Bier und Riesenstimmung. Mit den Kollegen Ina Colada, Lorenz Büffel und rund 70 Fans feierte Becker die Premiere seiner neuen Hits „Wenn im Dorf die Bratkartoffeln blühen“. Becker: „Geile Sache in der Rheinbahn, und die Stimmung in Düsseldorf ist echt Weltklasse.“

Nächsten Freitag übrigens wieder. Becker: „Da mache ich mit Prinz Carsten zusammen acht Auftritte.“ Spätestens dann heißt der neue Partykracher wieder „Wenn in Düsseldorf die Bratkartoffeln blühen.“

Der Partyzug zockelte bis 22.30 Uhr durch die Stadt. Der „König vom Goldstrand“ fuhr danach übrigens brav heim – mit dem Auto. „Ich kann nämlich auch ohne Alkohol lustig sein.“