Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nürnberg-Alarm: 300 Aggro-Fans rasteten in der Altstadt aus

Viel Blaulicht: Die Polizei nahm 278 Randalierer in der Altstadt in Gewahrsam.
Viel Blaulicht: Die Polizei nahm 278 Randalierer in der Altstadt in Gewahrsam.
Foto: Gerhard Berger (Symbolbild)
Düsseldorf –  

Massiver Polizeieinsatz in der Altstadt: Nach dem Bundesligaspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und dem 1. FC Nürnberg besuchten mehrere hundert Nürnberger Problem-Fans die Altstadt. Deshalb blieb die Polizei bis zur geplanten Abreise gegen 1 Uhr mit starken Einsatzkräften präsent. Und das war leider nicht vergeblich.

Gut organisierte Aggro-Fans

Auf der Bolkerstraße suchten gegen 22.50 Uhr plötzlich circa 300 stark alkoholisierte Problemfans des 1. FC Nürnberg ohne erkennbaren Anlass gezielt die Auseinandersetzung mit der Polizei.  Die einschreitenden Beamten wurden von diesen gut organisierten Anhängern aggressiv mit Gegenständen und Tränengas attackiert.

Möbel zertrümmert

Das Mobiliar einiger Gaststätten wurde gezielt beschädigt. Die Beamten mussten Reizgas und den Einsatzstock einsetzen. Gegen 0.40 Uhr kam es erneut zu massiven Angriffen gegen die eingesetzten Beamten im Bereich Flinger Straße/Marktstraße /Berger Straße.

Insgesamt nahm die Polizei 278 Störer in Gewahrsam, die Personalien wurden festgestellt und Strafanzeigen gefertigt. Gegen vier Straftäter wird zusätzlich wegen Landfriedensbruchs ermittelt. Die Polizei Düsseldorf regt gegen jeden einzelnen Randalierer ein bundesweites Stadionverbot an. Neun Polizeibeamte wurden leicht verletzt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Musa B. (r.) mit seinem Anwalt Jan Schäfer im Gerichtssaal
Merkwürdige Ausrede vor Gericht
Rapper klaute Autos, weil er keine Wohnung hatte

Der 24-Jährige wurde zum Betrüger und klaute Autos, weil er ein Dach über dem Kopf brauchte. Die Eltern gaben kein Geld mehr, weil sie sein Hobby nicht mochten.

Am 12. November hatte Diebe in Nettetal versucht, Beute zu machen.
Serie am Niederrhein
Schon wieder ein Geldautomat gesprengt

Schon zu dritten Mal innerhalb von zwei Wochen versuchten Täter, so Beute zu machen. Sie sprengten einfach einen Automaten.

Die Polizei stellte bei einer Polizeikontrolle ganz andere Dinge, als einen Alkoholdelikt fest.
Dumm gelaufen
Polizei erwischt zwei Männer mit gestohlenen Rollern - ohne Führerschein

Paukenschlag bei der Polizeikontrolle! Eigentlich wollten die zwei Polizisten nur eine Alkoholkontrolle durchführen. Doch dann stellte sich heraus, dass es ganz andere Probleme gab...

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News