Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Todesdrama: Unterbacher See: Tretboote fahren wieder

Gestern am Unterbacher See: Die Tretboote werden wieder ganz normal verliehen .
Gestern am Unterbacher See: Die Tretboote werden wieder ganz normal verliehen .
Düsseldorf –  

Dienstagvormittag am Unterbacher See: Alles wie immer. Die Segelboote fahren raus, die Schwimmer springen ins Wasser, und auch die bunten Tretboote werden wieder verliehen.

Mindestens 12 Jahre alt muss man sein, um eines auszueihen. Der Zweckverband Unterbacher See kann nicht prüfen, ob die Mieter auch schwimmen können. Es gibt Schwimmwesten im Angebot, sie sind allerdings freiwillig, werden offenbar eher selten Fällen benutzt.

Den vier Jungen, die am Montagnachmittag das Tretboot mieteten, sei auch eindringlich eingeschärft worden, keinen Unsinn auf dem Boot zu machen, hört man.

Strafrechtlich ist der Zweckverband nicht zu belangen. In der Seeordnung heißt es: „Das Befahren des Unterbacher Sees und die Nutzung der Anlagen geschieht auf eigene Gefahr.“

Die Polizei führte lediglich ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren. Das Ergebnis steht auch schon fest: Unfalltod durch Ertrinken.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Gewaltverbrechen?
Mönchengladbach: Mann findet Leiche – Polizei geht von Tötungsdelikt aus

Auf dem Reme-Gelände in Mönchengladbach ist am Sonntagnachmittag eine Leiche gefunden worden.

Das Opfer: Johannes W. ließ durchblicken, das er vermögend ist - wurde ihm das zum Verhängnis?
Tönisvorst
Mordfall Johannes W.: Die Täter sind erst 16 bis 22

Den Foltermord an dem 81-jährigen Rentner Johannes W. haben vier junge Männer und eine Frau im Alter von 16 bis 22 Jahren begangen. Der Richter erließ gegen alle einen Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen Raubmordes.

Renés Kameraden vom SC Oberbilk 09 liefen in schwarzen Trikots mit der Nummer 6 auf.
"Heute sind wir alle Nr.6"
Benefizkick für ertrunkenen René K.

Diesmal spielten sie nur für ihn. Alle mit der 6. Die Rückennummer, die ihr Mannschaftskamerad René K. jahrelang für den SV Oberbilk 09 trug.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
Aktuelle Videos
Fortuna-News