Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mitgereist wie im „Tatort“: Kleiner Frosch im Bio-Laden sorgt für großen Feuerwehr-Einsatz

Klein, grün und ungefährlich: Dieser Frosch hielt am Montagmorgen die Feuerwehr in Atem.
Klein, grün und ungefährlich: Dieser Frosch hielt am Montagmorgen die Feuerwehr in Atem.
Foto: Feuerwehr Düsseldorf
Düsseldorf –  

Ein winziger grüner Laubfrosch aus Südamerika hat in einem Bioladen in Düsseldorf einen Rettungseinsatz ausgelöst. „Der kleine Kerl hüpfte munter durch das Lager“, berichtete die Feuerwehr am Montag. Die Retter wurden gerufen, weil unklar war, ob die Kröte giftig ist. Vermutlich war das Tier in einem Ananas-Karton als blinder Passagier gereist. Das Tier wurde mit einer Dose eingefangen, ein Feuerwehrmann nahm es mit nach Hause.

Giftig sei der Mini-Frosch definitiv nicht, hieß es von der Feuerwehr. Das Tier konnte die lange Reise nur überleben, weil unbehandelte Bio-Ananas in dem Karton transportiert wurde. Vor sechs Jahren war schon einmal eine exotische Kröte in dem Bioladen aufgetaucht.

Der Frosch weckt Erinnerungen an den jüngsten „Tatort“-Fall aus Münster: Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) musste sich am Sonntagabend mit zwei giftigen, haarigen Spinnen herumärgern, die in einem Karton voller Bananen versteckt waren.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Polizei sperrte den Tatort mit mehreren Streifenwagen ab.
Mann (47) stirbt in Klinik
Lierenfeld: Tödliche Messer-Attacke vor der Kneipe

Schock am Sonntag gegen 17 Uhr: Ein Mann flüchtet blutüberströmt. Er ist schwer verletzt. Am Kempgensweg wird das Opfer wenig später gefunden: Lebensgefahr!

Es ist selten, dass ein Mann so offen über Brustkrebs spricht wie Giuseppe Saitta (r.). Seinem Arzt Prof. Audretsch gefällt das.
Giuseppe Saitta
Mutiger Promi-Wirt spricht über Brustkrebs

Bei Männern ist die Brustkrebs sehr selten und ein Tabu-Thema. Giuseppe Saitta spricht mit uns offen über die Krankheit.

„Clan 81“
Polizei weist Rocker in ihre Schranken

Rund 40 Rocker des Clubs „Clan 81“, der den berüchtigten Hells Angels zugerechnet werde, waren in Richtung Mönchengladbacher Altstadt gezogen.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News