Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Mit 80 Kommissar-Anwärtern auf dem Rhein: EXPRESS erklärt der Polizei die Stadt

Von
Eine Düsseldorfer Polizeireporter-Legende stellt angehenden Kommissaren die Stadt vor: Günther Classen vom EXPRESS ist in seinem Element, erzählt Wissenswertes und Anekdoten.
Eine Düsseldorfer Polizeireporter-Legende stellt angehenden Kommissaren die Stadt vor: Günther Classen vom EXPRESS ist in seinem Element, erzählt Wissenswertes und Anekdoten.
Foto: Uwe Schaffmeister
Düsseldorf –  

80 junge Kommissar-Anwärter – sie sind die neuen Gesetzeshüter der Landeshauptstadt. Ihr neues Revier durften sie jetzt aus einer besonderen Perspektive kennenlernen. Mit einer ganz besonderen Reiseleitung ging es über den Rhein – mit dem EXPRESS!

Sonnig warme Temperaturen, absolutes Kaiserwetter, die perfekten Bedingungen für einen ungewöhnlichen „Betriebsausflug“. Der „Reiseführer“ ist ein echter Düsseldorf-Experte, Spezialgebiet „Kriminalität“ – EXPRESS-Reporter Günther Classen.

Nachdem die „Stadt Düsseldorf“ am Anleger der „Weissen Flotte“ abgelegt hat, macht der Beamtennachwuchs es sich auf dem Sonnendeck bequem. Bei entspannten Erfrischungsgetränken lauschen sie gespannt dem Kommentar von „Kapitän Classen“.

Die Wasserschutzpolizei „entert“ das Rheinschiff, um sich den neuen Kollegen vorzustellen.
Die Wasserschutzpolizei „entert“ das Rheinschiff, um sich den neuen Kollegen vorzustellen.
Foto: Uwe Schaffmeister

Kleine Geschichten über die Stadt und viele Anekdoten aus gelösten und ungelösten Kriminalfällen begeistern. Da lassen sich die jungen Polizisten auch kaum stören, als die Wasserschutzpolizei das Schiff „entert“.

Kommissaranwärterin Lydia Beyer (21) aus Cottbus strahlt: „Düsseldorf ist sehr neu für mich. Die Stadt so kennenzulernen, ist natürlich toll.“ Auch für ihre Vorgesetzten war die Rheintour ein voller Erfolg.

Einstellungsberater Jack Eßer weiß: „Es ist wichtig, dass unsere neuen Beamten ihr Umfeld richtig kennen. Dies auf diesem Wege zu machen, ist natürlich eine wunderbare Sache!“

Und der EXPRESS-„Reiseleiter“ freut sich jetzt schon auf die Zusammenarbeit mit den neuen „Kollegen“: „Wenn ich sie dann in Zukunft am Tatort treffe, werde ich sie sicher wiedererkennen …“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Cornelius Laukenmann (38) lebt mit seinen Hunden Cindy und Buffy unter der Brücke.
Für seine Hunde
38-Jähriger zieht unter Rheinbrücke

Tierliebe par excellence? Weil der WG-Mitbewohner seine Hündinnen nicht dulden wollte, zog ein Düsseldorfer vor neun Monaten unter die Rheinbrücke. "Ich gebe meine besten Freundinnen für keine Wohnung her".

Angela Bruch vorm „Wheel of Visions“.
„Wheel of Visions“
55 Meter nach oben: Das Riesenrad ist wieder da

Nach 2012 und 2013 geht’s auch dieses Jahr wieder 55 Meter hoch: Das Riesenrad dreht sich! In beheizten Kabinen geht es zum 360 Grad Blick über Düsseldorf.

Um ihrem Schwager Bernd Henning zu helfen, reiste Emel Coskun extra aus der Türkei an und die starke Frau hatte sichtlich Spaß! In drei Jahren wird mit dem Holz das Haus beheizt.
3700 Euro Spende
Gut Holz! Der Run auf die Ela-Reste

Das Sturmholz ist beliebt. Bei der ersten offiziellen „Ela-Resteverwertung“ am Aquazoo wurde ordentlich zugepackt.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Anzeigen


Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News