Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Meerbusch-Büderich: Doppel-Posse um Ortsschild

Von
Zweites neues Ortsschild an der Stadtgrenze zu Büderich. Hier haben sich zwei falsche Satzzeichen eingeschlichen.
Zweites neues Ortsschild an der Stadtgrenze zu Büderich. Hier haben sich zwei falsche Satzzeichen eingeschlichen.
Foto: dpa
Meerbusch –  

Ein neues Ortseingangsschild. Gar nicht so einfach. Denn Meerbusch-Büderich bekam zum zweiten Mal ein falsches.

Verantwortlich für die Posse: der landeseigene Betrieb „Straßen NRW“. Der hatte beim ersten Schild aus Versehen eine falsche Schriftart verwendet. Die piekfeine „Futura“ statt den vorgeschrieben Buchstaben der DIN-Norm. Zu schön. Also weg damit.

Donnerstag dann kam ein neues Schild zum Ortseingang an der Neusser Straße - mit zwei Fehlern. „Stadtteil-Büderich“ und „Rhein-Kreis-Neuss“ heißt es dort fälschlicherweise. Richtig jedoch wäre gewesen „Stadtteil Büderich“ und „Rhein-Kreis Neuss“.

Christine Binz von „Straßen NRW“: „Die Meisterei stellt die Rohlinge her und hat sich da vertan. Fehler sind menschlich und passieren.“

„Das ist eine Verkettung ungünstiger Umstände“, so Michael Gorgs, Pressereferent Rathaus Meerbusch. „Aber auf den Schildern sind ja nur Klebebuchstaben“, verrät Gorgs. Deswegen ist ein drittes Schild nicht nötig. Zwei schwarze Striche kommen weg - dann ist der Schildbürgerstreich vorbei.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Feuerwehrleute auf einer Drehleiter vor dem Mehrfamilienhaus: Viele Bewohner riefen auf den Balkonen um Hilfe.
Bewohner von Balkonen gerettet
Feuer-Katastrophe in Wuppertal: 16 Verletzte

Feuerdrama am Ostersonntag: Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wuppertal sind am Morgen 16 Menschen verletzt worden. Eine Mutter und ihr Kind kamen in eine Spezialklinik.

Seltener Vorgang am Richterzimmer: Der Hauptangeklagte Thomas M. stellt sich zur Verhaftung in Begleitung seines Kölner Anwalts Johannes Daners.
Rotlicht-Prozess
Hier klopft der Hauptverdächtige beim Richter an

Die Gerichtsposse geht weiter: Nach dem Haftbefehl ging Thomas M. wieder in den Knast.

Die Wand in einem Rohbau stürzte ein und begrub drei Menschen unter sich.
Unfall auf der Elsässer Straße
Kellerwand stürzte ein: Ein Schwerverletzter

Die Wand in einem Rohbau stürzte ein und begrub drei Menschen unter sich. Der Vater und seine beiden Söhne mussten ins Krankenhaus.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
EXPRESS Schlagzeiler
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News