Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Meerbusch-Büderich: Doppel-Posse um Ortsschild

Von
Zweites neues Ortsschild an der Stadtgrenze zu Büderich. Hier haben sich zwei falsche Satzzeichen eingeschlichen.
Zweites neues Ortsschild an der Stadtgrenze zu Büderich. Hier haben sich zwei falsche Satzzeichen eingeschlichen.
 Foto: dpa
Meerbusch –  

Ein neues Ortseingangsschild. Gar nicht so einfach. Denn Meerbusch-Büderich bekam zum zweiten Mal ein falsches.

Verantwortlich für die Posse: der landeseigene Betrieb „Straßen NRW“. Der hatte beim ersten Schild aus Versehen eine falsche Schriftart verwendet. Die piekfeine „Futura“ statt den vorgeschrieben Buchstaben der DIN-Norm. Zu schön. Also weg damit.

Donnerstag dann kam ein neues Schild zum Ortseingang an der Neusser Straße - mit zwei Fehlern. „Stadtteil-Büderich“ und „Rhein-Kreis-Neuss“ heißt es dort fälschlicherweise. Richtig jedoch wäre gewesen „Stadtteil Büderich“ und „Rhein-Kreis Neuss“.

Christine Binz von „Straßen NRW“: „Die Meisterei stellt die Rohlinge her und hat sich da vertan. Fehler sind menschlich und passieren.“

„Das ist eine Verkettung ungünstiger Umstände“, so Michael Gorgs, Pressereferent Rathaus Meerbusch. „Aber auf den Schildern sind ja nur Klebebuchstaben“, verrät Gorgs. Deswegen ist ein drittes Schild nicht nötig. Zwei schwarze Striche kommen weg - dann ist der Schildbürgerstreich vorbei.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
René Benko hat die Nobel-Immobilie „Sevens“ an der Kö verkauft.
Neuer Eigentümer
„Karstadt“-Eigentümer René Benko verkauft das „Sevens“

Benkos Firma „Signa“ teilte am Mittwoch mit, sie habe das Shopping-Center „Sevens“ an der beliebtesten Nobelmeile Deutschlands an den Immobilieninvestoren „CBRE Global Investors“ verkauft.

Ein hochmoderner Fernseher mit Soundanlage für Alessio Lunetto. Christiane Breuer und Andreas Vogt brachten das Gerät mit.
Jetzt hat er ein Heimkino
Nach Klinikaufenthalt: Fernseher für den todkranken Alessio

Vor wenigen Wochen kämpfte Alessio Lunetto im Krankenhaus noch mit dem Tod. Doch er zeigte der tückischen Krankheit die kalte Schulter und ist mittlerweile sogar wieder Zuhause.

Die Polizei stellte im Wagen gleich mehrere Taschen mit Diebesgut sicher.
Auf Diebestour
Ladendieb auf der Kö geschnappt

Sie parkten ihren Fiat mit Kölner Kennzeichen mitten auf der Kö – vollgestopft mit Beute aus den früheren Taten. Dann machten sich die beiden Täter auf die nächste Diebestour.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln