Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kölner (30) tatverdächtig: Messer-Attacke: Düsseldorfer (26) schwer verletzt!

Das Opfer hatte mehrere Stichwunden.
Das Opfer hatte mehrere Stichwunden.
 Foto: dpa (Symbolfoto)
Düsseldorf –  

Ein 26-jähriger Düsseldorfer ist am Mittwochabend bei einer Messer-Attacke in Wersten schwer verletzt worden. Lebensgefahr bestand nicht. Ein 30-jähriger Kölner wurde vorläufig festgenommen.

Um 20.30 Uhr waren die Beamten zur Kölner Landstraße gerufen worden, wo sich die Tat abgespielt hatte. Die Hintergründe sind noch unklar.

Nach Angaben von Zeugen soll der Mann auf offener Straße von mehreren Personen angegriffen worden sein. Gleich mehrmals stachen sie zu. Das Opfer wurde zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik gebracht.

Die Täter flüchteten in die Hügelstraße, von wo aus sich dann ein blauer BMW entfernt haben soll. Im Rahmen der Fahndung konnte dieser Wagen gestoppt werden.

Ein 30-jähriger Kölner, der allein in dem Fahrzeug saß, wurde vorläufig festgenommen. Er schweigt zu den Vorkommnissen. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Bester Laune bei der Preisverleihung: Ulrich Tukur und OB Thomas Geisel.
In Düsseldorf ausgezeichnet
Ulrich Tukur: Euer OB hat tollen Humor

Der Helmut-Käutner-Preis (benannt nach dem Düsseldorfer Regisseur, 1908 bis 1980) bedeutet Schauspieler Ulrich Tukur (58) besonders viel.

Ab Montag beschäftigt sich eine neue EXPRESS-Serie mit Sturm Ela.
Horrorsturm Ela
Wie geht’s Düsseldorf nach dem Sturm?

Am 9. Juni ist es genau ein Jahr her, dass die größte Zerstörung seit dem zweiten Weltkrieg über Düsseldorf kam: Pfingststurm Ela. Windböen mit bis zu 142 Stundenkilometern verwüsteten unsere Parks, Wälder und Straßen.

Nosferatu bittet mit seinen schaurig-schönen Ballett-Mädchen zur großen Horrorshow. Der Zirkus gastiert vom 1. bis zum 14. Juni  am Staufenplatz mit seinen Zombie-Akrobaten.
Tiere sucht man vergeblich
Willkommen im blutigen Horror-Zirkus

Nein, in diesem Zirkuszelt gibt’s keinen Streichelzoo und lustige Clowns, die das Publikum an ihrer Wasserspritzblume schnuppern lassen. Hier spritzt stattdessen das (Kunst)blut.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News