Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Keine Lebensgefahr: Auto rast in Kinderwagen

Die Einsatzkräfte versorgen die verletzte Mutter und ihre sechs Monate alte Tochter.
Die Einsatzkräfte versorgen die verletzte Mutter und ihre sechs Monate alte Tochter.
Mettmann –  

Horror-Unfall in Mettmann. Eine junge Mutter schob bei grün mit dem Kinderwagen über die Fußgängerampel. Und wurde von einem Auto erfasst. Ungebremst!

Beim Sturz aus diesem Kinderwagen verletzt sich das kleine Mädchen schwer.
Beim Sturz aus diesem Kinderwagen verletzt sich das kleine Mädchen schwer.

Eine 44-jährige Opel-Fahrerin wollte von der Breslauer Straße auf die Düsseldorfer Straße abbiegen. Dabei übersah sie eine 23-jährige Frau mit im Kinderwagen. Ungebremst, hier zum Glück nicht allzu schnell, raste das Auto in den Kinderwagen. Mutter und Tochter wurden in die Luft geschleudert, schlugen der Fahrbahn auf.

Die beiden wurden schwer verletzt, Lebensgefahr bestand zum Glück nicht. Ein vorsorglich zur Hilfe angerückter Rettungshubschrauber konnte ohne Patienten wieder abheben. Mutter und Kind wurden mit Einsatzwagen in die Düsseldorfer Uni-Klinik gebracht und stationär behandelt.

Lebensgefahr bestand nicht.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Feuerwehrleute auf einer Drehleiter vor dem Mehrfamilienhaus: Viele Bewohner riefen auf den Balkonen um Hilfe.
Bewohner von Balkonen gerettet
Feuer-Katastrophe in Wuppertal: 16 Verletzte

Feuerdrama am Ostersonntag: Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wuppertal sind am Morgen 16 Menschen verletzt worden. Eine Mutter und ihr Kind kamen in eine Spezialklinik.

Seltener Vorgang am Richterzimmer: Der Hauptangeklagte Thomas M. stellt sich zur Verhaftung in Begleitung seines Kölner Anwalts Johannes Daners.
Rotlicht-Prozess
Hier klopft der Hauptverdächtige beim Richter an

Die Gerichtsposse geht weiter: Nach dem Haftbefehl ging Thomas M. wieder in den Knast.

Die Wand in einem Rohbau stürzte ein und begrub drei Menschen unter sich.
Unfall auf der Elsässer Straße
Kellerwand stürzte ein: Ein Schwerverletzter

Die Wand in einem Rohbau stürzte ein und begrub drei Menschen unter sich. Der Vater und seine beiden Söhne mussten ins Krankenhaus.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
EXPRESS Schlagzeiler
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News