Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Kanzlerin im ISS Dome: Hallo, CDU! Wer von euch geht denn zur Kanzlerin?

Von
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Wahlkampf
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Wahlkampf
Foto: AP/dpa
Düsseldorf –  

Es wird der Auftakt in die heiße Phase des Wahlkampfs! Am Sonntag kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel in den ISS Dome. Dort, wo am letzten Sonntag die Toten Hosen rockten, drohe aber „tote Hose“. Laut „Spiegel“ hätten sich gerade mal 5000 Menschen für die Veranstaltung, die um 11 Uhr beginnt, angemeldet. Platz wären für 13.400 Leute.

Hallenchef Manfred Kirschenstein allerdings stellt klar: „Die bauen eine große Bühne auf, dann ist Platz für rund 8000 Menschen, und so viele werden auch kommen.“

Hallo, CDU! Wer geht denn zur Kanzlerin? EXPRESS hörte sich am Donnerstag mal um, auch beim Sommerfest der Fraktion im Schumacher.

Düsseldorfs OB Dirk Elbers
Düsseldorfs OB Dirk Elbers
Foto: dpa

Oberbürgermeister Dirk Elbers: „Ich schaffe es wahrscheinlich nicht. Ich bin wegen des Stadtjubiläums auf vielen Veranstaltungen unterwegs.“

Herbert Napp, CDU-Bürgermeister von Neuss: „Ich kann nicht. Ich fliege Sonntagfrüh in den Urlaub nach Kroatien.“

Bürgermeister und CDU-Fraktionsvorsitzender Friedrich G. Conzen: „Natürlich gehe ich zur Bundeskanzlerin.“

Bürgermeister Herbert Napp
Bürgermeister Herbert Napp
Foto: dpa

Andreas Hartnigk, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Natürlich gibt es am Sonntag viele andere wichtige Termine. Aber ich schaue vorbei.“ Wenn von den CDU-Mitgliedern nicht alle kommen könnten, sei das ja gar nicht so schlimm. „Das ist eine Veranstaltung, die Unentschlossene besuchen sollten, um ihre Wahl zu treffen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Feuerwehr am Dienstag vor dem "Weißen Bär".
Bolkerstraße
Feuer-Alarm im "Weißen Bär" in Düsseldorf

In einem Lagerraum in der ersten Etage ist ein Brand ausgebrochen – verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die St.-Martins-Züge müssen in Zukunft wohl gänzlich ohne Polizei-Begleitschutz auskommen.
Keine Beamten mehr geduldet
St. Martin reitet ohne Polizei

Ausgerechnet die Landesregierung torpediert plötzlich unsere St. Martins-Züge, die Schützenvereine und den Stadtteilkarneval. Innenminister Jäger will in Zukunft nur noch in Ausnahmefällen Polizei entsenden.

Gegen Helge Achenbach läuft ein millionenschwerer Schadenersatzprozess.
Klage gegen Aldi-Erben
Helge Achenbachs Ehefrau will Kunstwerke zurück

In der Betrugsaffäre um den Düsseldorfer Kunstberater Helge Achenbach geht dessen Ehefrau gegen die Familie des gestorbenen Aldi-Erben Berthold Albrecht vor.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News