Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Irrer Prozess: Hilfe, in meinen Porsche regnet's rein

Von
 Foto: dpa
Düsseldorf –  

50.000 Euro hat Dieter B. (Name geändert) für den geleasten Porsche Cayenne (Baujahr 2005) noch hingeblättert. Nur um festzustellen, dass es ständig nass wird, obwohl das Schiebedach längst wieder zu war.

Der Weg zur Werkstatt wurde fast schon zur Routine. Nass ist das eine. Dann aber gab der Cayenne endgültig auf. Wasser in der Elektronik. Jetzt war Schluss mit lustig. Der stolze Porsche-Besitzer weigerte sich, die Reparatur zu bezahlen. Jetzt wird er von der Werkstatt verklagt.

Gern stellte Dieter B. seine Neuerwerbung vor der Tür ab. Schattig unter Bäumen. Das war ein Fehler, wie sich später herausstellte. Denn damit war der Wasserablauf vom Dach verstopft. Für den Beifahrer kam das kühle Nass vom Dach.
Immer wieder fuhr B. bei der Werkstatt vor. Trick bei der Sache: Regelmäßig müssen dort, so ein Sachverständiger, die Regenabläufe und Schläuche gereinigt werden.

Beim letzen Mal bahnte sich das Wasser den Weg bis in die Elektronik, so dass der Wagen liegen blieb und abgeschleppt werden musste. Die Rechnung: 4842,11 Euro. Die will Dieter B. nicht zahlen. Denn er stellt fest: „Es regnet immer noch rein.“

Der Richter schaltete einen Sachverständigen ein und der erklärte: Ein Konstruktionsfehler von Porsche. Deshalb will das Autohaus auch den Hersteller in Regress nehmen. Doch Porsche hat bisher nicht reagiert.

Der Richter kündigte gestern schon an: „Ein Porschefahrer darf sein Schiebedach öffnen, ohne damit rechnen zu müssen, dass es später von oben nass wird. Und er darf auch unter Bäumen parken.“

Eine endgültige Entscheidung will er am 1. Oktober fällen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Nosferatu bittet mit seinen schaurig-schönen Ballett-Mädchen zur großen Horrorshow. Der Zirkus gastiert vom 1. bis zum 14. Juni  am Staufenplatz mit seinen Zombie-Akrobaten.
Tiere sucht man vergeblich
Willkommen im blutigen Horror-Zirkus

Nein, in diesem Zirkuszelt gibt’s keinen Streichelzoo und lustige Clowns, die das Publikum an ihrer Wasserspritzblume schnuppern lassen. Hier spritzt stattdessen das (Kunst)blut.

Gorilla-Dame Momo brachte am Mittwoch ihr erstes Junges zur Welt.
Süßer Nachwuchs im Duisburger Zoo
Gorilla-Dame Momo mit 32 Jahren zum ersten Mal Mutter

Gorilla-Dame Momo hat am Mittwoch im Duisburger Zoo ihr erstes Junges zur Welt gebracht. Und dabei ist sie schon 32 Jahre alt!

Die beliebte Freitreppe mit der verunstalteten Kuhna-Mauer „Riverside“. Im Frühjahr 2015 wird sie endlich in neuem Glanz erstrahlen.
Operation Lieblingsplatz
Plan steht: Schönheitskur für Kuhna-Mauer

Die Kohle für die Schönheitsoperation an dem Lieblingsplatz vieler Düsseldorf ist da. Voraussichtlich ab August beginnen die Vorarbeiten zur Restaurierung der kunterbunten Kuhna-Mauer an der großen Freitreppe unterhalb vom Schlossturm.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News