Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Instandsetzung zu teuer : Das Aus für die grauen Kö-Telefonzellen

Kommen weg – die grauen Kö-Telefonzellen.

Kommen weg – die grauen Kö-Telefonzellen.

Foto:

Uwe Schaffmeister

Düsseldorf -

Jetzt ist es amtlich! Die (früher) schönen Telefonzellen von der Kö kommen weg. Im Zeitalter, da fast jeder ein Handy hat, braucht sie kein Mensch mehr - auf der vornehmen Kö schon gar nicht.

Kö-Anlieger und die Spitze des Düsseldorfer Rathaus verständigten sich jetzt darüber, dass die graphitgrauen Häuschen, die vor 28 Jahren extra für den Pracht-Boulevard entwickelt worden waren, verschwinden.

Eine Augenweide wie früher sind die Telefonzellen schon lange nicht mehr. Runtergekommen, ungepflegt, defekt. Eine Instandsetzung kommt nicht infrage - wäre viel zu teuer. Die Telekom hat indessen längst signalisiert, mit dem Abriss einverstanden zu sein.

Die Brücken auf der Kö sollen dagegen saniert werden. Darüber sind sich die Stadt und die Kö-Anlieger einig geworden. Pro Brücke sind 100.000 Euro angesetzt.