Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

In Grevenbroich: Glatteis: Toyota-Fahrer (22) schleuderte in den Tod

Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Foto:

Staniek

Grevenbroich -

Freitag beginnt für die Meteorologen der Frühling. Im Kreis Neuss und am linken Niederrhein war am Dienstag aber noch mal heftiges Glatteis angesagt. Mit tragischem Ausgang!

Auf der Energiestraße in Grevenbroich hatte der Fahrer (22) eines Toyota Yaris die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er schleuderte auf die Gegenfahrbahn, prallte dort mit einem Opel Insignia zusammen.

Dessen Fahrer (46) kam schwer verletzt in die Klinik. Für den Toyota-Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle. Dazu gab es im Rhein-Kreis Neuss sechs weitere Glatteis-Unfälle mit acht Verletzten. Im Kreis Viersen und in Mönchengladbach nahm die Polizei gestern Morgen 22 Glatteis-Unfälle auf: Neun Verletzte!Foto: Staniek