Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

In der Altstadt: Gemeiner Raubüberfall auf Niederländer (51)

Foto: dpa
Düsseldorf –  

Ein 51-jähriger Niederländer ist am Mittwochabend in der Altstadt ausgeraubt und dabei leicht verletzt worden.

Der Mann war gegen 18.15 Uhr im Bereich des Burgplatzes mit seiner Foto-Ausrüstung unterwegs und knipste Bilder, als ihn plötzlich ein Mann zu Boden stieß. Der Unbekannte schnappte sich die beiden Kameras des Niederländers, eine Fototasche, ein iPhone, Bargeld und zwei Kreditkarten. Dann flüchtete er in unbekannte Richtung.

Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und südosteuropäischer Herkunft sein. Zur Tatzeit trug er ein rotes T-Shirt mit schwarzen Streifen. Hat jemand die Tat beobachtet? Hinweise an die Polizei unter Telefon 0211/8700.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Yanqing T. versteckt sein Gesicht hinter einem Aktenordner.
Beweis-Video
Amok-Chinese: Nach drei Morden erst getankt

Auf einem gezeigtem Überwachungsvideo von einer Tankstelle sieht man wie ruhig und höflich Yanqing T. Benzin einkauft - nach drei Morden!

Der 51-Jährige ging mit einer riesigen Glasscherbe auf seine Freundin los (Symbolfoto).
Tischplatte zerbrochen
Mann (51) sticht mit Glasscherbe auf Freundin ein

Brutale Attacke im Streit zwischen einem Paar: Der Mann griff sich eine Scherbe und ging auf seine Frau los.

EXPRESS-Reporter Fabian Konopka lässt sich von der magischen Welt der Mangas begeistern.
Deutschlands erstes Manga-Café
Eine Stunde Lesen kostet fünf Euro

Der Manga-Hof in der Oststraße ist keine normale Bücherei. Er ist das Zuhause von 10.000 japanischen Comicheften, darunter auch 500 auf Deutsch.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News