Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

In der Altstadt: Gemeiner Raubüberfall auf Niederländer (51)

Foto: dpa
Düsseldorf –  

Ein 51-jähriger Niederländer ist am Mittwochabend in der Altstadt ausgeraubt und dabei leicht verletzt worden.

Der Mann war gegen 18.15 Uhr im Bereich des Burgplatzes mit seiner Foto-Ausrüstung unterwegs und knipste Bilder, als ihn plötzlich ein Mann zu Boden stieß. Der Unbekannte schnappte sich die beiden Kameras des Niederländers, eine Fototasche, ein iPhone, Bargeld und zwei Kreditkarten. Dann flüchtete er in unbekannte Richtung.

Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und südosteuropäischer Herkunft sein. Zur Tatzeit trug er ein rotes T-Shirt mit schwarzen Streifen. Hat jemand die Tat beobachtet? Hinweise an die Polizei unter Telefon 0211/8700.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Polizei sperrte den Tatort mit mehreren Streifenwagen ab.
Mann (47) stirbt im Krankenhaus
Lierenfeld: Tödliche Messer-Attacke vor der Kneipe

Schock am Sonntag gegen 17 Uhr: Ein Mann flüchtet blutüberströmt. Er ist schwer verletzt. Am Kempgensweg wird das Opfer wenig später gefunden: Lebensgefahr!

Es ist selten, dass ein Mann so offen über Brustkrebs spricht wie Giuseppe Saitta (l.). Seinem Arzt Prof. Audretsch gefällt das.
Giuseppe Saitta
Mutiger Promi-Wirt spricht über Brustkrebs

Bei Männern ist die Brustkrebs sehr selten und ein Tabu-Thema. Giuseppe Saitta spricht mit uns offen über die Krankheit.

„Clan 81“
Polizei weist Rocker in ihre Schranken

Rund 40 Rocker des Clubs „Clan 81“, der den berüchtigten Hells Angels zugerechnet werde, waren in Richtung Mönchengladbacher Altstadt gezogen.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News