Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Glücksaktion: Schornsteinfeger im Rudel in den Schadow Arkaden

Rudelweise schwarzgekleidete Schornsteinfeger tauchten am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ auf, um den Besuchern Glück fürs neue Jahr zu wünschen. In ihrer Mitte: Die achtjährige „Nachwuchskraft“ Mira Münks.
Rudelweise schwarzgekleidete Schornsteinfeger tauchten am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ auf, um den Besuchern Glück fürs neue Jahr zu wünschen. In ihrer Mitte: Die achtjährige „Nachwuchskraft“ Mira Münks.
Foto: Bernd Obermann
Düsseldorf –  

Ein bisschen Glück kann im neuen Jahr ja nun wirklich nicht schaden …

Bereits zum dritten Mal sollten über 30 echte Schornsteinfeger der Düsseldorfer Innung am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ zum Jahresabschluss und aus Ausblick auf das neue Jahr für ein gutes Omen sorgen. Für die extra Portion Glück für 2013 verteilten die Männer (und natürlich auch Frauen) in Schwarz insgesamt 5000 Marzipanschweinchen an die großen und kleinen Besucher.

Als Dankeschön für den Glückbringer-Einsatz gab es von Centermanager Harald Feit noch eine Spende über 3500 Euro für das Projekt „Kaminkehrer helfen krebskranken Kindern“.

Jüngste Zylinder-Trägerin in der Runde war übrigens die achtjährige Mira Münks, die komplett in schwarzer Schornsteinfeger-Montur und mit einem ziemlich altertümlichen Besen in der Hand ihre erwachsenen „Kollegen“ bei der Benefiz-Aktion in den „Schadow Arkaden“ unterstützte.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Sabine M. zündete zwei Streifenwagen an.
Art-Direktorin vor Gericht
Sie zündete zwei Polizeiautos an

Art-Direktorin Sabine M. hatte in der Altstadt zu viel getrunken und taumelte so dämlich gegen einen Streifenwagen, dass sie Platzverbot bekam. Der Beginn eines Streits, dessen Ende vor Gericht stattfand.

Insgesamt wurden 15 Kanister sichergestellt.
Giftige Säure abgestellt
Müllmänner erleiden schwere Verletzungen

Beim Beladen eines Müllfahrzeugs haben sich drei Müllmänner schwer verletzt. Sie erlitten schwere Gesichtsverletzungen durch illegal abgestellte Säure.

Die Polizei nimmt gerne Zeugenaussagen entgegen, die den Fahrerflüchtigen gesehen haben.
Fahrrad touchiert
Autofahrer fährt Schulkind an und flüchtet dreist

Ein Autofahrer hat ein 12-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule vom Fahrrad gefahren und ist dann einfach geflüchtet. Glücklicherweise wurde das Mädchen bei dem Unfall nur leicht verletzt.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News