Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Glücksaktion: Schornsteinfeger im Rudel in den Schadow Arkaden

Rudelweise schwarzgekleidete Schornsteinfeger tauchten am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ auf, um den Besuchern Glück fürs neue Jahr zu wünschen. In ihrer Mitte: Die achtjährige „Nachwuchskraft“ Mira Münks.
Rudelweise schwarzgekleidete Schornsteinfeger tauchten am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ auf, um den Besuchern Glück fürs neue Jahr zu wünschen. In ihrer Mitte: Die achtjährige „Nachwuchskraft“ Mira Münks.
 Foto: Bernd Obermann
Düsseldorf –  

Ein bisschen Glück kann im neuen Jahr ja nun wirklich nicht schaden …

Bereits zum dritten Mal sollten über 30 echte Schornsteinfeger der Düsseldorfer Innung am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ zum Jahresabschluss und aus Ausblick auf das neue Jahr für ein gutes Omen sorgen. Für die extra Portion Glück für 2013 verteilten die Männer (und natürlich auch Frauen) in Schwarz insgesamt 5000 Marzipanschweinchen an die großen und kleinen Besucher.

Als Dankeschön für den Glückbringer-Einsatz gab es von Centermanager Harald Feit noch eine Spende über 3500 Euro für das Projekt „Kaminkehrer helfen krebskranken Kindern“.

Jüngste Zylinder-Trägerin in der Runde war übrigens die achtjährige Mira Münks, die komplett in schwarzer Schornsteinfeger-Montur und mit einem ziemlich altertümlichen Besen in der Hand ihre erwachsenen „Kollegen“ bei der Benefiz-Aktion in den „Schadow Arkaden“ unterstützte.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Foto der Überwachungskamera: Der Mann fummelt am Hinterteil des Pferdes herum.
Urteil ist bereits rechtskräftig
Pferdeschänder kommt mit Geldstrafe davon

Ein 61 Jahre alter Mann mit sehr perversen sexuellen Neigungen hat sich an Pferden auf einer Tüschenbroicher Weide vergangen. Das Gericht verurteilte den Mann jetzt zu einer Geldstrafe von 1050 Euro.

Nirgendwo ein Durchkommen. Aufgrund der Masse an Baustellen geht zurzeit auch auf der Heyestraße verkehrstechnisch wenig.
Baustellen-Chaos bringt Anwohner zur Verzweiflung
„Manchmal erkenne ich Gerresheim gar nicht wieder“

Vier Baustellen, dutzende Absperrungen und Umleitungen – und das alles auf nur rund einem Kilometer Luftlinie. Das ist die momentane Situation in Gerresheim.

EXPRESS-Redakteurin Sieglinde Neumann  sieht und spricht mit Dr. Klaus Strömer.
Mönchengladbach
Pilotprojekt: Erste Sprechstunde per Video

Online-Video-Sprechstunde: Klingt, gerade für vielbeschäftigte Berufstätige, verführerisch! EXPRESS macht den Praxis-Check.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln