Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Glücksaktion: Schornsteinfeger im Rudel in den Schadow Arkaden

Rudelweise schwarzgekleidete Schornsteinfeger tauchten am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ auf, um den Besuchern Glück fürs neue Jahr zu wünschen. In ihrer Mitte: Die achtjährige „Nachwuchskraft“ Mira Münks.
Rudelweise schwarzgekleidete Schornsteinfeger tauchten am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ auf, um den Besuchern Glück fürs neue Jahr zu wünschen. In ihrer Mitte: Die achtjährige „Nachwuchskraft“ Mira Münks.
 Foto: Bernd Obermann
Düsseldorf –  

Ein bisschen Glück kann im neuen Jahr ja nun wirklich nicht schaden …

Bereits zum dritten Mal sollten über 30 echte Schornsteinfeger der Düsseldorfer Innung am Wochenende in den „Schadow Arkaden“ zum Jahresabschluss und aus Ausblick auf das neue Jahr für ein gutes Omen sorgen. Für die extra Portion Glück für 2013 verteilten die Männer (und natürlich auch Frauen) in Schwarz insgesamt 5000 Marzipanschweinchen an die großen und kleinen Besucher.

Als Dankeschön für den Glückbringer-Einsatz gab es von Centermanager Harald Feit noch eine Spende über 3500 Euro für das Projekt „Kaminkehrer helfen krebskranken Kindern“.

Jüngste Zylinder-Trägerin in der Runde war übrigens die achtjährige Mira Münks, die komplett in schwarzer Schornsteinfeger-Montur und mit einem ziemlich altertümlichen Besen in der Hand ihre erwachsenen „Kollegen“ bei der Benefiz-Aktion in den „Schadow Arkaden“ unterstützte.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
301 Jahre war die Blutbuche alt, die in Gerresheim fiel.
Ein Jahr danach
Düsseldorf: 51 Zahlen zu Horror-Sturm Ela

Der Horror-Sturm Ela und seine Folgen. Noch ein Jahr danach müssen die Zahlen rund um den Sturm aktualisiert werden. EXPRESS gibt einen Überblick über die aktuellen „Ela-Zahlen“.

EXPRESS-Reporter Jonas Meister wundert sich über den stillgelegten Aufzug im Präsidium.
Aufzug steht still
Paternoster-Posse bei der Polizei

Die Paternoster in Düsseldorfs Ämtern, Büros und Kaufhäusern. Seit Montag geht es für sie fast nur noch in eine Richtung: abwärts! Eine neue Betriebsverordnung könnte das Aus für die beliebten Umlaufaufzüge bedeuten.

Wir trafen den „Handykönig“ aus Düsseldorf, der eine Karriere hinlegte, von der viele Jugendliche nur träumen.
Nick Heidfelds Bruder gibt Gas
Tim (41): So machte ich mit Handys meine erste Million

Im Herz des Düsseldorfer Medienhafens trafen wir den „Handykönig“ aus Düsseldorf, der eine Karriere hinlegte, von der viele Jugendliche nur träumen.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln