Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gasleitung manipuliert: 37-Jähriger wollte Ex-Freundin durch Explosion töten

Ein Solinger (37) wollte offenbar seine Ex-Freundin mit einer Explosion ermorden.
Ein Solinger (37) wollte offenbar seine Ex-Freundin mit einer Explosion ermorden.
Foto: dpa (Symbolfoto)
Solingen –  

Versuchter Mord in Solingen: Ein 37 Jahre alter Mann wurde festgenommen – er hatte offenbar vor, seine Ex-Freundin durch eine Explosion zu töten.

Tatort Parallelstraße, kurz vor 7 Uhr. Im Keller eines Mehrfamilienhauses tritt Gas aus – zeitgleich entsteht im Eingangsbereich ein Feuer. Die Anzeichen für einen versuchten Mord?

Der Brand erlosch gottseidank von selber, die Feuerwehr musste das Gebäude und das Nachbarhaus aber wegen akuter Explosionsgefahr räumen. Die angrenzenden Straßen mussten gesperrt werden.

Nur wenig später klickten die Handschellen. Ein 37 Jahre alter Solinger wurde festgenommen – er soll die gas-Leitung manipuliert und den Brand gelegt haben. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen – in dem haus wohnte offenbar seine Ex-Freundin. Bereits in der vergangenen Woche war es in dem haus zu einer Brandstiftung gekommen. Zusammenhang noch unklar.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
In diesem Fall haben die Opfer noch nicht mal ihr Auto verlassen. Während einer der Diebe das Ehepaar im Auto ablenkt, schnappt sich ein anderer die Handtasche von der Rückbank.
Trickdiebe unterwegs
So funktioniert die Masche der Parkplatz-Banden

Die Düsseldorfer Polizei warnt vor Trickdieben, die auf Parkplätzen in der Stadt ihr Unwesen treiben. Vor allem in der Innenstadt, am Flughafen und an den Großmärkten im Norden sind die Gauner, die meist in Dreier-Gruppen auftreten, aktiv.

Die Radfahrerin (67) starb noch an der Unfallstelle.
Schwerer Verkehrsunfall
Krefeld: Radfahrerin (67) stirbt bei Crash mit Laster!

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Donnerstagvormittag in der Krefelder Innenstadt eine Radfahrerin (67) ums Leben gekommen.

Zeuge Christopher Amos ist fassungslos: Er fand den Schwerverletzten vor der Klinik – und kein Arzt kam heraus, um zu helfen. (Die Pfeile zeigen, wo der Verletzte lag und wo sich der Eingang der Klinik befindet.)
Tödlicher Klinik-Skandal
65-Jähriger kollabiert vor Klinik – kein Arzt kommt raus

Er bricht vor der Pforte eines Krankenhauses zusammen – aber kein Arzt kommt heraus, um ihm zu helfen. Der Tod des 65-jährigen Werner M. macht fassungslos!

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
EXPRESS Schlagzeiler
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News