Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gasleitung manipuliert: 37-Jähriger wollte Ex-Freundin durch Explosion töten

Ein Solinger (37) wollte offenbar seine Ex-Freundin mit einer Explosion ermorden.
Ein Solinger (37) wollte offenbar seine Ex-Freundin mit einer Explosion ermorden.
Foto: dpa (Symbolfoto)
Solingen –  

Versuchter Mord in Solingen: Ein 37 Jahre alter Mann wurde festgenommen – er hatte offenbar vor, seine Ex-Freundin durch eine Explosion zu töten.

Tatort Parallelstraße, kurz vor 7 Uhr. Im Keller eines Mehrfamilienhauses tritt Gas aus – zeitgleich entsteht im Eingangsbereich ein Feuer. Die Anzeichen für einen versuchten Mord?

Der Brand erlosch gottseidank von selber, die Feuerwehr musste das Gebäude und das Nachbarhaus aber wegen akuter Explosionsgefahr räumen. Die angrenzenden Straßen mussten gesperrt werden.

Nur wenig später klickten die Handschellen. Ein 37 Jahre alter Solinger wurde festgenommen – er soll die gas-Leitung manipuliert und den Brand gelegt haben. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen – in dem haus wohnte offenbar seine Ex-Freundin. Bereits in der vergangenen Woche war es in dem haus zu einer Brandstiftung gekommen. Zusammenhang noch unklar.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Fahrerseite des Unfallwagen wurde stark beschädigt, der 60-jährige Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Rheinbahn-Unfall
Chaos nach Crash in Pempelfort - zwei Verletzte!

Bei einem Zusammenstoß mit der Rheinbahn hat sich ein 60-jähriger Ford-Fahrer so schwer verletzt, dass er in eine Düsseldorfer Klinik eingeliefert werden musste. Mitten auf der Kreuzung kam es zu einem Verkehrschaos.

Die Geldstrafe für Gerald Asamoah wurde deutlich reduziert.
Nach Suff-Unfall
Gericht reduziert die Geldstrafe für Gerald Asamoah auf 17.100 Euro

Glück gehabt: Die Strafe von Ex-Fußballnationalspieler Gerald Asamoah (36) wegen seines Suff-Unfalls wurde deutlich reduziert.

Auf der Fleher Brücke kann es demnächst wieder etwas flotter zugehen.
Verwaltungsgericht
Tempolimit an der Fleher Brücke ist rechtswidrig!

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat das Tempolimit auf 80 km/h auf der Fleher Brücke in Fahrtrichtung Heinsberg/Neuss aufgehoben.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Anzeigen


Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News