Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Gas-Explosion in Düsseldorf-Gerresheim: Mauersplitter flogen bis zu 40 Meter über die Straße

Das Auto wurde unter den Mauerresten begraben.

Das Auto wurde unter den Mauerresten begraben.

Foto:

Gerhard Berger

Düsseldorf -

Ein lauter Knall hat die Anwohner in Düsseldorf-Gerresheim gegen 22.30 Uhr durch einen lauten Knall aus dem Bett oder vom Sofa aufgeschreckt. Am Alten Markt ist durch eine Gasexplosion ein gemauerter Unterstellplatz für Autos in die Luft geflogen.

Die Vibrationen waren bis nach Flingern zu spüren, schrieben Facebook-User. Katrin schrieb: „Wir wohnen 80 Meter Luftlinie entfernt, alles hat gewackelt."

Mauersplitter flogen bis zu 40 Meter über die Straße. Als die Feuerwehr eintraf, sah sie unter Gebäudetrümmern einen zerstörten Wagen stehen.

Sofort machten sich die Feuerwehrleute an die Arbeit und suchten das Gelände nach Verletzten ab. Doch wie durch ein Wunder gab es weder Tot noch Verletzte. Eines der drei Autos, die dort standen, wurde komplett zerstört, die restlichen beiden Pkw haben einige Dellen abbekommen. Auch das Hauptgebäude neben dem Unterstand hatte keinen Schaden genommen.

Wie es zu der Gasexplosion kommen konnte und wodurch sie ausgelöst wurde, ist noch unklar. Im Laufe des Tages werden die Experten von Polizei und Feuerwehr das Gelände genauer inspizieren.

(flo)