Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Express.de | Flughafen: Werden bis zu 400 Stellen abgebaut?
12. November 2011
http://www.express.de/14788704
©

Flughafen: Werden bis zu 400 Stellen abgebaut?

Gepäckabfertiger am Flughafen

Gepäckabfertiger am Flughafen

Foto:

dpa

Düsseldorf -

Rund 2.300 Menschen arbeiten am Flughafen Düsseldorf International. Eigentlich gilt der Airport als Jobmaschine. Jetzt aber geht die Angst um - beim Bodenpersonal.

Denn der Flughafen hat beschlossen, in den nächsten zwei Jahren seine für Bodenabfertigung verantwortliche Tochtergesellschaft FDGHG umzubauen. Dabei sollen Jobs wegfallen. Laut Peter Büddicker, der die Gewerkschaft „verdi“ im Aufsichtsrat des Flughafens vertritt, „bis zu 400“. Das wäre die Hälfte der derzeitigen Belegschaft (823).

Grund für den Abbau der Stellen ist Konkurrenz, die im liberalisierten Markt günstiger arbeitet. Und Aufträge bekommt! Nach Lufthansa hat nun auch Air Berlin den Vertrag für die Abfertigung mit FDGHG gekündigt und will 2014 zu einem günstigeren Anbieter wechseln.

Die Bodenabfertigungstochter schreibt Verluste. Im Jahr 2010 genau 5,3 Millionen Euro, in diesem Jahr vermutlich 10 Millionen. Flughafen-Chef Christoph Blume verspricht einen „sozialverträglichen Personalabbau“.

Volker Maaßen vom Betriebsrat verspricht Widerstand: „Das werden wir nicht kampflos hinnehmen. Vor allem, wo der Flughafen insgesamt Rekordgewinne einfährt, darf darunter verdientes Personal nicht leiden.“