Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Flinger Straße: Sie spielen Schach, statt zu betteln

Von
Rudolf Kautz (54) und  Wladyslaw Szatkowski  (61)   spielen  auf der   Flinger Straße gegen Passanten  Schach.
Rudolf Kautz (54) und Wladyslaw Szatkowski (61) spielen auf der Flinger Straße gegen Passanten Schach.
 Foto: Christoph Göttert
Düsseldorf –  

Sie wollen nicht betteln und schon gar nicht um Geld spielen. Diese Männer, die seit einigen Tagen auf der Flinger Straße sitzen, wollen bloß Schachspielen.

„Liebe Leute. Wer will mit mir Schach spielen?“ Diesen Zettel klebt Rudolf Kautz (54) neben sein Schachbrett. Dann stellt er, zusammen mit Wladyslaw Szatkowski (61) die Figuren auf. Und schon können die Spiele beginnen. Nur kurze Zeit später kommen die ersten Passanten vorbei und setzen sich ihnen gegenüber.

„Seit rund sieben Jahren fahre ich durch Deutschland. Alle paar Wochen wechsele ich jetzt zusammen mit Wladyslaw die Stadt und spiele auf den Straßen“, erzählt der gebürtige Kasache Rudolf Kautz. „Tagsüber spielen wir Schach und schlafen nachts auf der Straße. Diesem Spiel verdanke ich, dass ich noch lebe.“

Denn: Als er wegen Alkohol vor Jahren auf der Straße landete, stellte der 54-Jährige fast, dass Schach ihm helfen kann, seine Probleme in den Griff zu bekommen. „Schach macht einfach mich und meine Gegner glücklich“, so Kautz. „Man konzentriert sich auf das Spiel und denkt nicht mehr über die Alltagssorgen nach.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Beate Krüger (47) und ihr Golden Retriever Käthe (anderthalb): „Wenn das Amt schon so gegen Hundehalter entscheidet, dann nehmt doch auch Falschparkern das Auto weg.“
Aufstand der Hundebesitzer
„Dann nehmt doch Falschparkern das Auto weg“

Der große „Leinen los“-Zoff um Axel Baues (59) und seine Hündin Kaja schlägt hohe Wellen. Bei anderen Haltern sorgt die Drohung des Ordnungsamts, dem Düsseldorfer seine Bouvier-Dame wegzunehmen, für absolutes Unverständnis.

Mit Blumenkette um den Hals lässt Roger Klüh sich im Hafen von seiner Familie, Freunden und begeisterten Kubanern feiern.
Von USA nach Kuba
Düsseldorfer Roger Klüh knackt Rennboot-Rekord

Seit Jahren hat Roger Klüh von der rasanten Fahrt durch die Straße von Florida geträumt. Doch es ging ihm nicht nur um den Weltrekord, sondern auch um ein Zeichen...

Am Sonntagmorgen wurde ein 19-jähriger Student in Benrath von zwei unbekannten Tätern überfallen. (Symbolbild)
Polizei sucht Täter
Raub in Benrath: Opfer bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt!

Er war auf dem Heimweg in Benrath, als der 19-jährige Student am Sonntagmorgen plötzlich von hinten angegriffen wurde. Dann wurde er bewusstlos!

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln