Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ex steckte dahinter: Hilden: Angriff mit Schwefelsäure auf 20-Jährige

Der Täter sprühte der jungen Frau Säure ins Gesicht.
Der Täter sprühte der jungen Frau Säure ins Gesicht.
Foto: dpa (Symbolfoto)
Hilden/Mettmann –  

Nach einem Säureanschlag auf eine junge Frau in Hilden hat die Polizei den Ex-Freund des Opfers sowie den mutmaßlichen Angreifer festgenommen.

Der 22-jährige frühere Partner soll einen 18-Jährigen zu der Tat angestiftet haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Jugendliche soll am Samstag an der Tür der 20-Jährigen geklingelt haben. Als diese öffnete, sprühte er ihr aus einer Dose eine Flüssigkeit ins Gesicht. Er verließ wortlos den Tatort und flüchtete in unbekannte Richtung. Bei der Substanz handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um Schwefelsäure, die die Täter in einer Apotheke gekauft hatten.

Die junge Frau verspürte den Angaben zufolge sofort ein starkes Brennen im Gesicht und rief den Rettungsdienst an. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht. Auch die Großmutter der 20-Jährigen erlitt durch die Säure leichte Verletzungen.

Der Ex-Freund wurde noch am Samstag festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Er gestand in einer Vernehmung, jemanden zu der Tat angestiftet zu haben. Er soll die 20-Jährige nach Polizeiangaben seit November 2011 immer wieder bedroht und geschlagen haben.

Auch einen Säureanschlag soll er ihr angekündigt haben. Deshalb hatte ein Amtsgericht entschieden, dass er sich ihr nicht mehr nähern durfte.

Der 18-Jährige, der die Säure versprüht haben soll, erschien am Sonntag auf einem Polizeirevier und stellte sich. Gegen ihn soll ebenfalls Haftbefehl erlassen werden.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Solch ein VW T5 ist rückwärts auf die Fahrbahn gerollt.
35.000 Euro Schaden
VW-Bus rollt ohne Fahrer rückwärts auf die A46

Ein VW T5 hat sich am Freitagmorgen von der Autobahnraststätte selbstständig in Bewegung gesetzt. Er rollte auf die Hauptfahrbahn der A46 und krachte dort mit zwei Fahrzeugen zusammen.

Manfred S. verkaufte Getränkedosen – illegal.
Der tiefe Fall des Multi-Millionärs
Prozess: Früher reicher Geschäftsmann, heute verkauft er Dosen!

Er besaß früher 170 Häuser, war Multimillionär. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Der ehemalige Multi-Millionär musste sich vor Gericht wegen des illegalen Verkaufs von Getränkedosen verantworten.

So ungepflegt soll der Mann aussehen, der die Bäckerei überfallen hat.
Bäckerei überfallen
Polizei fragt: Wer hat diesen Mann gesehen?

Am 10. Dezember hat ein Mann eine Bäckerei-Filiale in der Mittelstraße in Niederkrüchten überfallen. Die Polizei sucht jetzt mit einem Phantombild nach dem Täter.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News