Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.

Düsseldorfer Dog Event: Claudia Ludwig lässt den Hund fliegen

Hier macht Gina einen gekonnten Absprung von Claudia Ludwig.

Hier macht Gina einen gekonnten Absprung von Claudia Ludwig.

Foto:

Uwe Schaffmeister

Düsseldorf -

Sie fliegen, sie singen, sie fangen Frisbees und tauchen. 5000 Hunde zeigten jetzt beim 5. Düsseldorfer Dog Event, was sie so alles draufhaben – und mittendrin eine Frau, die ihr Leben den Tieren widmet: Claudia Ludwig (52) moderierte 20 Jahre lang beim WDR die Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“, noch länger ist sie absoluter Hunde-Fan.

„Seit ich elf Jahre alt bin, habe ich Hunde. Ob aus Tierheimen, aus Tierauffangstationen oder von Freunden – am liebsten würde ich sie alle aufnehmen“, strahlte sie am Rande der tollen Hunde-Show auf der Grafenberger Rennbahn. Und wie vereint Ludwig ihre Familie, immerhin drei Kinder, mit ihrer Tierliebe? „Nun ja, sagen wir es: Meine Kinder frotzeln manchmal, dass sie im Tierheim großgeworden sind“, muss Ludwig lachen.

Dementsprechend sieht es auch bei ihr zu Hause aus. Zwei Wellensittiche, drei Katzen und zwei Hunde tummeln sich dort.

Doch nicht immer greift ihr Gespür für Hunde. Als sie Mischling Gina (5) für ein Foto auf den Arm nehmen wollte, machte diese einen großen Absprung. Ludwig musste lachen: „Huch, da hab’ ich wohl einen fliegen lassen. Das ist das nette mit Tieren. Man arbeitet seit zwanzig Jahren mit ihnen und erlebt immer wieder Überraschungen.“