Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Düsseldorfer Dog Event: Claudia Ludwig lässt den Hund fliegen

Hier macht Gina einen gekonnten Absprung von Claudia Ludwig.
Hier macht Gina einen gekonnten Absprung von Claudia Ludwig.
Foto: Uwe Schaffmeister
Düsseldorf –  

Sie fliegen, sie singen, sie fangen Frisbees und tauchen. 5000 Hunde zeigten jetzt beim 5. Düsseldorfer Dog Event, was sie so alles draufhaben – und mittendrin eine Frau, die ihr Leben den Tieren widmet: Claudia Ludwig (52) moderierte 20 Jahre lang beim WDR die Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“, noch länger ist sie absoluter Hunde-Fan.

„Seit ich elf Jahre alt bin, habe ich Hunde. Ob aus Tierheimen, aus Tierauffangstationen oder von Freunden – am liebsten würde ich sie alle aufnehmen“, strahlte sie am Rande der tollen Hunde-Show auf der Grafenberger Rennbahn. Und wie vereint Ludwig ihre Familie, immerhin drei Kinder, mit ihrer Tierliebe? „Nun ja, sagen wir es: Meine Kinder frotzeln manchmal, dass sie im Tierheim großgeworden sind“, muss Ludwig lachen.

Toby gibt ein Ständchen.
Toby gibt ein Ständchen.
Foto: Uwe Schaffmeister

Dementsprechend sieht es auch bei ihr zu Hause aus. Zwei Wellensittiche, drei Katzen und zwei Hunde tummeln sich dort.

Doch nicht immer greift ihr Gespür für Hunde. Als sie Mischling Gina (5) für ein Foto auf den Arm nehmen wollte, machte diese einen großen Absprung. Ludwig musste lachen: „Huch, da hab’ ich wohl einen fliegen lassen. Das ist das nette mit Tieren. Man arbeitet seit zwanzig Jahren mit ihnen und erlebt immer wieder Überraschungen.“

Video zum Thema

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
Im eigenen Haus
Rentner (71) tritt Gangster in die Flucht

Es sollte ein schöner Tag werden. Ausflug in die Villa Hügel, danach leckeres Essen beim Stamm-Italiener. Doch der Abend eines Ratinger Ehepaars wurde zu einer Art Horrorfilm.

Rechtsanwalt Jens B. im Gericht.
Amok-Chinese
Jens B.: „Ich sah in die Mündung seiner Pistole“

Ohne seine Miene zu verziehen sitzt Amok-Chinese Yanqing T. auf der Anklagebank. Auch als Rechtsanwalt Jens B. seinen dramatischen Kampf ums Überleben schildert – kein Anschein von Reue!

Michael Szentei-Heise, Verwaltungsdirektor der jüdischen Gemeinde, im großen Saal der Synagoge.
Zu Gast im jüdischen Gebetshaus
Die Geheimnisse der Synagoge

Die Zietenstraße 50 in Golzheim. Hier befindet sich der Mittelpunkt des jüdischen Lebens in Düsseldorf. Der EXPRESS besucht das jüdische Gotteshaus.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News