Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Drama an Neujahr: Wuppertal: Kleinkind stürzt aus Fenster und stirbt

 Foto: dpa (Symbolfoto)
Wuppertal –  

Tragisches Drama am Neujahrstag: In Wuppertal-Oberbarmen ist ein eineinhalb Jahre alter Junge tödlich verunglückt. Der Kleine war aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses in der Wittener Straße gestürzt und gestorben.

Das Kind sei sieben Meter tief gefallen, berichtete die Polizei am Dienstag. Das Fenster war zum Lüften geöffnet, als der Junge die Fensterbank erklomm und abstürzte. Das Kind starb wenig später im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

Die Polizei ging von einem tragischen Unglücksfall aus, die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
EXPRESS-Redakteurin Sieglinde Neumann  sieht und spricht mit Dr. Klaus Strömer.
Mönchengladbach
Pilotprojekt: Erste Sprechstunde per Video

Online-Video-Sprechstunde: Klingt, gerade für vielbeschäftigte Berufstätige, verführerisch! EXPRESS macht den Praxis-Check.

Im Düsseldorfer Norden haben Flüchtlinge eine neue Anlaufstelle.
„Welcome Point“ eröffnet
Anlaufstelle für Flüchtlinge im Düsseldorfer Norden eröffnet

Mit einem „Welcome Point“ hat die Stadt Düsseldorf eine weitere Anlaufstelle für Flüchtlinge geschaffen. Die Einrichtung im Norden Düsseldorfs kann seit Mittwoch genutzt werden.

Dieses Känguru konnte von der Polizei wieder eingefangen werden.
Tier-Drama bei Xanten
Känguru stirbt bei Unfall – ein weiteres Tier flüchtete

Ein 29-Jähriger war mit seinem Wagen auf der B 57 unterwegs, als plötzlich ein Känguru auf die Fahrbahn hüpfte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich das Känguru tödlich verletzte. Ein weiteres Tier flüchtete.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln