Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Classic Days am Schloss Dyck: Das Festival der PS-Träume

Von
Gabrielle und Bernard Jaeggi aus dem Elsass mit Freunden im mondänen Delahaye (Baujahr 1948). Stilecht mit Stoff-Spitzenschirm. Wert des Autos? Jaeggie: „Monsieur, so etwas fragt man nicht!“
Gabrielle und Bernard Jaeggi aus dem Elsass mit Freunden im mondänen Delahaye (Baujahr 1948). Stilecht mit Stoff-Spitzenschirm. Wert des Autos? Jaeggie: „Monsieur, so etwas fragt man nicht!“
 Foto: Uwe Schaffmeister
Jüchen –  

Für Gaby Herzog (50) und Manfred Robig (57) ist es ein Pflicht-Termin. Die Classic Days auf Schloss Dyck in Jüchen. 6000 tolle Autos der letzten 100 Jahre. Juwelen auf Rädern, vom Kleinwagen bis zum Zwölfzylinder-Bentley.

Mitten im Benzinduft: Rennsportlegenden wie die früheren Formel-Eins-Fahrer Sir Stirling Moss und Jochen Maas. Robig, der selbst einen Heckflossen-Ami Baujahr 60 besitzt: „Es wird jedes Jahr schöner hier.“

Stimmt. Das Ambiente, das jetzt am Wochenende über 30.000 Besucher lockte, ist einmalig. Und macht Vorfreude auf die nächsten Classic Days. Das Festival der PS-Träume gibt’s wieder am ersten August-Wochenende 2013.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Frau trug das Geld in einer schwarzen Plastiktüte bei sich.
Vermögen in der Plastiktüte
Obdachlose (83) starb in Düsseldorf – und hatte 50.000 Euro bei sich!

Als die Betreuerin von der Stadt die Lumpen der Verstorbenen durchsuchte, fand sie ein Vermögen: Über 50.0000 Euro. Woher kam das Geld – und was passiert jetzt damit?

Der Angreifer rammte der Rechtsanwältin ein Messer in den Bauch.
Dorotheenstraße in Düsseldorf
Messerstecherei in Obdachlosenheim - ein Schwerverletzter

Warum stach sie zu? In einem Obdachlosenheim in Düsseldorf hat eine Frau im Streit mit einem Messer auf einen Mann eingestochen. Das Opfer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht.

„Sound Of Freedom“ nennt sich Düsseldorfs ungewöhnlichste Band.
Vier Schicksale – eine Melodie
Düsseldorfer Sänger „Freeze4U“ gründet Band mit Flüchtlingen

„Sound Of Freedom“ nennt sich Düsseldorfs ungewöhnlichste Band. Sämtliche Mitglieder sind Flüchtlinge. Junge Männer, die bereits Dinge erleben mussten, die wir uns noch nicht einmal vorstellen können.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News
Zur mobilen Ansicht wechseln