Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Burgplatz wird lebendiger: Der OB steht zum Riesenrad

Von
Das Riesenrad auf dem Burgplatz kommt wieder – wenn es nach dem OB geht.
Das Riesenrad auf dem Burgplatz kommt wieder – wenn es nach dem OB geht.
Foto: dpa
Düsseldorf –  

Der Wunsch zahlloser Düsseldorfer, das Riesenrad auf dem Burgplatz nicht zum letzten Mal gesehen zu haben – er bekommt jetzt Unterstützung von allerhöchster Stelle: „Ich bin sehr dafür, dass es wieder kommt“, sagte OB Dirk Elbers am Donnerstag im Wirtschaftsförderungsausschuss. „Und wir sollten das Umfeld auf dem Burgplatz attraktiver machen – aber nicht mit Würstchenbuden und Glühwein-Ständen.“

Elbers ist dafür, dass ein Weihnachtsmarkt auf dem Burgplatz ein eigenes Thema bekommt – so wie an den anderen Standorten in der Stadt.

Und er ereiferte sich regelrecht über die aktuelle Diskussion über den Markt auf dem Schadowplatz: „Nein, der Anker-Mieter Breuninger im Kö-Bogen, der aus Stuttgart kommt, hat keinen Einfluss auf die Vergabe des Marktes an eine Stuttgarter Agentur genommen“, dementierte er Gerüchte zum „Schwaben-Markt“.

Der Markt müsse sich der neuen Architektur des Kö-Bogens anpassen, ergänzte Eva-Maria Illigen-Günther, die Chefin der DMT. Und Elbers stellte weitere Entwicklungen in Aussicht, wenn die Schadowstraße fertig ist.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Mit Heinrich-Heine-Büste und Baby-Maske: Bert Gerresheim in seinem Atelier, wo er das Kunstwerk für die EXPRESS-Leser entwarf.
Düsseldorfer Künstler
Bert Gerresheim malt Christkind-Bilder für EXPRESS-Leser

Bert Gerresheim (79), einer der bekanntesten Künstler Düsseldorfs, malt ein weihnachtliches Bild für die EXPRESS-Leser. Aber er hat auch noch ganz andere Dinge im Petto.

Darauf freute sich Emilie Bender, wenn Schwiegersohn Michael kam. Der Ring an ihrer rechten Hand: Nach ihrem Tod gestohlen!
Pflegeheim-Zimmer ausgeräumt
Nach ihrem Tod: Wer beklaute Oma Emilie?

Ein Fall, der unter die Haut geht. Niederträchtig und skrupellos, wie die tote Oma Emilie in ihrem Pflegeheim beklaut wurde...

Nach mieser Musik-Note
Bei Düsseldorfs OB Geisel spielt doch die Musik

OB Geisel lässt sich keine schlechte Note ausstellen, ohne dagegen anzugehen. Nun folgte ein starker Konter von OB Thomas Geisel. Er veröffentlichte seinen musikalischen Weihnachtsgruß - aufgenommen mit 35 Mitspielern in der Kreuzkirche.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News