Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Britten-Premiere: Oper: Jubel für die Sänger-Kids

Gefeiert: Eleanor Burke (Flora), Harry Oakes (Miles), Sylvia Hamvasi (The Governess)
Gefeiert: Eleanor Burke (Flora), Harry Oakes (Miles), Sylvia Hamvasi (The Governess)
 Foto: Oper/Michel
Düsseldorf –  

Spuk, Verbrechen, Alptraum – das melodiöse Psychodrama „The Turn of the Screw“ von Benjamin Britten riss das Publikum bei der Rheinopern-Premiere zu Bravorufen hin.

Im hervorragenden Ensemble glänzten die Sänger-Kids Eleanor Burke und Harry Oakes als Geschwisterpaar Flora und Miles. Ihre großartige sängerische und schauspielerische Leistung beklatschten auch OB Dirk Elbers und Ehefrau Astrid in der ersten Reihe.

Die Premierenfeier überließen sie jedoch Bürgermeisterin Marie-Agnes Strack-Zimmermann, die die Oper schlichtweg „toll“ fand.

„Spannend“, lobte „Altstadtherbst“-Macherin Christiane Oxenfort das Stück. Einziger Wermutstropfen für die kleinen Stars, die sich tüchtig feiern ließen: „Wir hätten so gern den Oberbürgermeister kennengelernt“, bedauerten sie Elbers’ schnellen Abgang.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Lumpi Lambertz: „Diese tolle Ausgabe aber ich heute Morgen schon beim Frühstück durchgeblättert. Das habt ihr wirklich super gemacht! Ich bin ja bekanntlich EXPRESS-Abonnent. Fortuna ist einfach ein Superverein, der in einem wunderschönen Stadion mit den Fans eine hervorragende Atmosphäre hat. Fortuna ist und bleibt für mich immer etwas ganz Besonderes.“
Dieser EXPRESS ist ein Sammlerstück
So reagiert Düsseldorf auf die große Fortuna-Ausgabe

Dienstag waren wir alle Fortuna! Ob Fan, Fortuna-Spieler, oder Oberbürgermeister - die EXPRESS-Ausgabe zum 120. Geburtstag von Fortuna Düsseldorf begeisterte die ganze Stadt.

Dagmar Eich aus Dinslaken. Jetzt wurde ihre Leiche in Hünxe gefunden.
Drei Frauen verschwunden
Vermisste (58) verscharrt im Wald: War es Mord?

Drei Frauen verschwunden. Drei Gemeinsamkeiten. Jetzt wurde die Leiche der 58-jährigen Kosmetikerin Dagmar Eich aus Dinslaken in einem Wald bei Hünxe gefunden. Vermutlich ermordet.

Achenbach war im März vor dem Landgericht Essen verurteilt worden.
Haftbeschwerde abgelehnt
Kunstberater Helge Achenbach bleibt wegen Fluchtgefahr in U-Haft

Es bestehe ein „erheblicher Fluchtanreiz“, hieß es in der Begründung des OLG. Achenbach verfüge über die notwendigen Kontakte, um sich woanders eine neue Existenz aufzubauen.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News