Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Boot Düsseldorf: Draußen Frost, drinnen Karibik

Von
In Halle 12 kann die Reporterin bei wohligen 24 Grad im „Traumschwinger“ die Seele baumeln lassen.
In Halle 12 kann die Reporterin bei wohligen 24 Grad im „Traumschwinger“ die Seele baumeln lassen.
Foto: Bernd Obermann
Düsseldorf –  

Ohne Mantel rumlaufen? In der Landeshauptstadt zurzeit undenkbar. Das Thermometer zeigt Bibbertemperaturen und ganz Düsseldorf liegt fest in Winters Hand. Nur eine Bastion lenkt die frierenden Düsseldorfer noch vom Frostwetter ab: Die „boot“!

Dort gibt’s nämlich seit Samstag nicht nur 1-A-Yachten und Boote zu bestaunen, sondern auch jede Menge Südsee-Stimmung zu tanken.

Mutprobe wie bei karibischen Freibeutern: In Halle 7 greift die EXPRESS-Reporterin einem Hai ins Maul.
Mutprobe wie bei karibischen Freibeutern: In Halle 7 greift die EXPRESS-Reporterin einem Hai ins Maul.
Foto: Bernd Obermann

Denn auf dem riesigen Messegelände haben sich zwischen all den Ständen hin und wieder Stationen versteckt, die regelrecht zum Entspannen verführen! Karibische Strand-Atmosphäre verheißt zum Beispiel das Probeliegen in der „Traumschwinger“-Hängematte.

Aus der wäre die Reporterin am liebsten nie wieder aufgestanden. Dabei gibt’s nur ein paar Hallen weiter echte Chancen auf Urlaub am Südsee-Strand: Die Tauchschulen umgarnen Messebesucher mit umwerfenden Bildern von Endlos-Schwimmbecken und leckeren Drinks. Wem das noch nicht reicht, der kann sogar noch echte Abenteuer erleben: In Halle 7 gibt’s nämlich Haie …

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Die Dügida-Demo am letzten Donnerstag: 1000 Polizisten für 100 Demonstranten mit Melanie Dittmer an der Spitze
Rosenmontag-Demo
Dügida-Chefin Melanie Dittmer: Wir verkleiden uns als Mohammed

Die Dügida-Anmelderin Melanie Dittmer (36) will weiterhin an ihren Plänen festhalten, auch am Rosenmontag in Düsseldorf gegen die vermeintliche Bedrohung des Abendlandes zu demonstrieren.

Rentner Johannes W. wurde am 1. Oktober 2014 zu Tode gefoltert.
Neue Details zum Mord in Tönisvorst
Vier junge Männer und eine Frau (22) folterten Rentner zu Tode

Den brutalen Raubmord an dem 81-jährigen Rentner Johannes W. am 1. Oktober 2014 haben vier junge Männer und eine Frau im Alter von 16 bis 22 Jahren begangen.

Attacke in Monheim
Unbekannter schlägt Zehnjährigem Zahn aus

Vollkommen grundlos ging der Angreifer auf das Kind zu, schlug mit der Faust zu – und ging weg!

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
Aktuelle Videos
Fortuna-News