Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Auf 2.721 Meter Höhe: Das ist Düsseldorfs höchstes Haus

Von
Die „Düsseldorfer Hütte“ steht seit 1892 in den Südtiroler Alpen.
Die „Düsseldorfer Hütte“ steht seit 1892 in den Südtiroler Alpen.
 Foto: privat
Düsseldorf/Sulden –  

Wer immer dachte, der Fernsehturm (240,5 Meter) sei das höchste Gebäude Düsseldorfs, wird nun eines Besseren belehrt:

Den noch viel weiteren Ausblick genießt man nämlich von der „Düsseldorfer Hütte“. Sie steht auf sage und schreibe 2.721 Meter Höhe mitten in den Südtiroler Alpen.

Jetzt feiert das Haus seinen 120. Geburtstag. EXPRESS sagt: „Herzlichen Glückwunsch, alte Hütte!“ Es war im Jahre 1892, als Mitglieder des Alpenvereins Sektion Düsseldorf sich aufmachten, um das südlichste Düsseldorfer Haus zu bauen.

Schick haben sie’s, aber kein Altbier! Theresia und Walter Reinstadler bewirtschaften die „Düsseldorfer Hütte“.
Schick haben sie’s, aber kein Altbier! Theresia und Walter Reinstadler bewirtschaften die „Düsseldorfer Hütte“.
 Foto: privat

Obwohl das Gebäude nach dem Ersten Weltkrieg zunächst in den Besitz des Alpenvereins Sektion Mailand überging, bevor es 2010 an die autonome Provinz Südtirol übergeben wurde, behielt die „Düsseldorfer Hütte“ immer ihren Namen.

Auch die Wirtsleute blieben dem „rheinischen Huus in Hellerhof-Süd“ immer treu: Walter (67) und Theresia Reinstadler (64) bewirtschaften die „Düsseldorfer Hütte“ bereits in der vierten Familiengeneration, richten liebevoll Zimmer und stärkende Mahlzeiten für müde Wanderer und Bergsteiger her.

2.721 Meter: Auf dieser Höhe steht die Hütte.
2.721 Meter: Auf dieser Höhe steht die Hütte.
 Foto: privat

„Nur Altbier haben wir hier oben leider keins“, sagt der Südtiroler Walter Reinstadler. „Und das ist wirklich schade. Ich wurde mit meiner Frau einmal vom Alpenverein nach Düsseldorf eingeladen, da hat uns das Altbier hervorragend geschmeckt.“

Wer den netten Wirtsleuten auf der „Düsseldorfer Hütte“ jetzt ein Fässchen vorbeibringen möchte, sei allerdings gewarnt: Der Aufstieg ist fast so beschwerlich wie der von Fortuna von der 4. in die 1. Liga...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Vor Gericht gab es eine Einigung.
Prozess um schwangeres Au-pair-Mädchen
Statt Babys zu hüten, brachte sie eines mit

Nicht das erste Mal hatte der erfolgreiche Immobilienmakler aus Düsseldorf ein Au-pair-Mädchen engagiert. Cassandra S. aus Peru sollte auf seine Kinder aufpassen. In Deutschland angekommen, bekam sie selbst eines.

Oberbürgermeister Thomas Geisel schreibt im Namen der Stadt ins Kondolenzbuch. Die Bürgermeister, Dezernenten und Fraktionsvorsitzenden unterschrieben allesamt.
Germanwings-Katastrophe
Schlangen vor dem Kondolenzbuch in Düsseldorf

Auch der Himmel über Düsseldorf trägt Trauer. Als sich Oberbürgermeister Thomas Geisel Mittwoch um 12 Uhr mit einem bewegenden Schreiben ins Kondolenzbuch im Rathaus einträgt, fängt es an zu regnen.

Breiti, Gitarrist der  „Toten Hosen“, engagiert sich für Flüchtlinge.
Eltern waren im Flüchtlingslager
Tote Hosen: Michael „Breiti“ Breitkopf macht Front für Flüchtlinge

Seit über zehn Jahren unterstützen die Toten Hosen die Flüchtlingsorganisation „Pro Asyl“. In einem Interview erklärte Hosen-Gitarrist Michael „Breiti“ Breitkopf jetzt, warum er sich so überzeugt engagiert.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News