Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Andreas Quartier: In diesem Luxus-Loch wird für 276 Millionen gebaut

Von
Benno Maubach (47) beobachtet, wie die Bauarbeiten zum Andreas Quartier vorangehen.
Benno Maubach (47) beobachtet, wie die Bauarbeiten zum Andreas Quartier vorangehen.
 Foto: Gehring
Düsseldorf –  

Es gähnt mitten in der Altstadt, ist fast so groß wie drei Fußballfelder: Düsseldorfs neues Luxus-Loch.

Hier entsteht demnächst für 276 Millionen Euro das exklusivste Wohnviertel der Innenstadt. Mitte 2015 soll das Andreas Quartier fertig sein. Bereits jetzt hat Bauunternehmer Frankonia Wohnungen für rund 15 Millionen Euro verkauft.

Insgesamt werden zwischen Ratinger und Mühlenstraße 300 Eigentumswohnungen gebaut. Dabei können sich die Käufer zwischen Altbauwohnungen im ehemaligen Amtsgericht und den dahinter gelegenen Neubauten entscheiden.

Die riesige Halle im ehemaligen Amtsgericht bleibt seinen neuen Eigentümern erhalten.
Die riesige Halle im ehemaligen Amtsgericht bleibt seinen neuen Eigentümern erhalten.
 Foto: Gehring

Die günstigste Wohnung ist jedenfalls 40 Quadratmeter groß und für 137.000 Euro zu haben. Die Preisspanne ist allerdings groß, geht hoch bis zum luxuriösen Penthouse (380 Quadratmeter) für 4 Millionen Euro.

Frankonia-Niederlassungsleiter Benno Maubach (47): „Ob Appartement, oder Suite – eins teilen sich alle Wohnungen: Den eigens angelegten Park im Innenhof und die dreigeschossige Tiefgarage.“

So soll das Andreas Quartier an der Ecke Mühlenstraße (rechts) und Liefergasse nach der Fertigstellung Mitte 2015 aussehen.
So soll das Andreas Quartier an der Ecke Mühlenstraße (rechts) und Liefergasse nach der Fertigstellung Mitte 2015 aussehen.
 Foto: Animation: Frankonia

Neben den neuen Mietern verzeichnet die Altstadt übrigens auch Zuwachs an der „längsten Theke der Welt“: Im Andreas Quartier entstehen an allen Ecken neue Gastrobetriebe.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Drahtig, fit und immer noch dem runden Leder verfallen: Uwe Kullmann sieht man sein Alter von 50 Jahren überhaupt nicht an.
Uwe, der Kreisliga-Methusalem
Haaner spielt mit 50 noch in der 1. Mannschaft

1981 begann Uwe Kullmann (50) seine Karriere in der Kreisliga. Damals hatte Fortuna-Profi Klaus Allofs Westdeutschland gerade zum EM-Titel geschossen. Heute hat Allofs seine Karrieren beendet. Uwe Kullmann nicht.

Erwischt: Düsseldorfer Ordnungsamt-Mitarbeiter stellen einen Wildpinkler zur Reden.
Hartes durchgreifen
16.000 Euro! Wildpinkler machen die Stadt reich

Wer auf frischer Tat erwischt wird, muss zahlen. Das hat der Stadt Düsseldorf im letzten Jahr mehr als 16.000 Euro in die Kasse gespült.

Zwei Düsseldorfer Blondinen der besonderen Art: Geburtstagkind Bert Wollersheim und seine Sophia.
Wilde Party mit 64
Bert Wollersheim: Geburtstagparty im Puff

Wer „Puff Daddy“ Bert Wollersheim kennt, der weiß, dass er es bei seinen Geburtstagspartys immer richtig krachen lässt. Natürlich hatte der „Herr der Hühner“ auch zu seinem 64. stilgerecht ins neue Bordell „Oceans“ eingeladen.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook

Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
Aktuelle Videos
Fortuna-News