Düsseldorf
Aktuelle Berichte aus Düsseldorf und Umland mit Neuigkeiten zu Promis, Skandalen und Veranstaltungen.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Andreas Quartier: In diesem Luxus-Loch wird für 276 Millionen gebaut

Von
Benno Maubach (47) beobachtet, wie die Bauarbeiten zum Andreas Quartier vorangehen.
Benno Maubach (47) beobachtet, wie die Bauarbeiten zum Andreas Quartier vorangehen.
Foto: Gehring
Düsseldorf –  

Es gähnt mitten in der Altstadt, ist fast so groß wie drei Fußballfelder: Düsseldorfs neues Luxus-Loch.

Hier entsteht demnächst für 276 Millionen Euro das exklusivste Wohnviertel der Innenstadt. Mitte 2015 soll das Andreas Quartier fertig sein. Bereits jetzt hat Bauunternehmer Frankonia Wohnungen für rund 15 Millionen Euro verkauft.

Insgesamt werden zwischen Ratinger und Mühlenstraße 300 Eigentumswohnungen gebaut. Dabei können sich die Käufer zwischen Altbauwohnungen im ehemaligen Amtsgericht und den dahinter gelegenen Neubauten entscheiden.

Die riesige Halle im ehemaligen Amtsgericht bleibt seinen neuen Eigentümern erhalten.
Die riesige Halle im ehemaligen Amtsgericht bleibt seinen neuen Eigentümern erhalten.
Foto: Gehring

Die günstigste Wohnung ist jedenfalls 40 Quadratmeter groß und für 137.000 Euro zu haben. Die Preisspanne ist allerdings groß, geht hoch bis zum luxuriösen Penthouse (380 Quadratmeter) für 4 Millionen Euro.

Frankonia-Niederlassungsleiter Benno Maubach (47): „Ob Appartement, oder Suite – eins teilen sich alle Wohnungen: Den eigens angelegten Park im Innenhof und die dreigeschossige Tiefgarage.“

So soll das Andreas Quartier an der Ecke Mühlenstraße (rechts) und Liefergasse nach der Fertigstellung Mitte 2015 aussehen.
So soll das Andreas Quartier an der Ecke Mühlenstraße (rechts) und Liefergasse nach der Fertigstellung Mitte 2015 aussehen.
Foto: Animation: Frankonia

Neben den neuen Mietern verzeichnet die Altstadt übrigens auch Zuwachs an der „längsten Theke der Welt“: Im Andreas Quartier entstehen an allen Ecken neue Gastrobetriebe.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Düsseldorf
Der Neusser Bürgermeister Herbert Napp
Mögliche Vetternwirtschaft?
Neusser Bürgermeister Herbert Napp steht in der Kritik

Der Neusser Bürgermeister Herbert Napp steht in der Kritik, weil er in mehreren Fällen gegen die Vergabeordnung der Stadt verstoßen hat.

Rainer Schüttler (links) und Turnierdirektor Dietloff von Arnim
Schüttler meldet sich zu Wort
Doch noch eine Chance für das Düsseldorfer ATP-Turnier?

Nachdem die Veranstalter am Freitag offiziell das Aus des Tennis-Turniers im Rochusclub erklärt hatten, wollte Lizenzinhaber Rainer Schüttler davon noch nichts wissen.

Schüsse im Lukas-Krankenhaus: Die Polizei streckte dort einen psychisch labilen Mann nieder.
Asylbewerber dreht durch
Polizei schießt Nackt-Randalierer ins Knie

Dramatische Szenen im Neusser Lukaskrankenhaus: Ein psychisch labiler Patient war durchgedreht, bedrohte Pfleger und Polizisten. Ein Beamter schoss den Mann nieder.

FACEBOOK
EXPRESS Düsseldorf on Facebook
Anzeigen


Düsseldorf-Galerien
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
News aus Düsseldorf
Alle Videos
Fortuna-News